17. Österreichischer  Personalverrechnungs-Kongress 2021 17. Österreichischer  Personalverrechnungs-Kongress 2021
17. Österreichischer Personalverrechnungs-Kongress 2021

Die KongressbesucherInnen des Personalverrechnungs-Kongresses erhalten einen kompakten Überblick über alle Neuerungen sowie einen Ausblick auf Änderungen. Spezialfragen und Fallbeispiele aus der Praxis ergänzen das Programm und werden von den ExpertInnen rund um StB Mag. Monika Kunesch beantwortet. Veranstaltungsbesuch in Präsenzform oder virtuell möglich.

2 Kurstermine
04.11.2021 - 05.11.2021 Tageskurs
Präsenzkurs
Ort siehe Anmerkung
Warteliste
610,00 EUR
Ermäßigter Preis siehe Hinweis!
Ansicht erweitern

Hinweis: Arcotel Kaiserwasser (1220 Wien, Wagramer Straße 8)
Wochentag(e): DO FR

Kursdauer: 12 Lehreinheiten
Stundenplan

Kursnummer: 40100011

17. Österreichischer Personalverrechnungs-Kongress 2021

NEU: Ab sofort haben Sie die Wahl ob Sie diese Veranstaltung lieber in Präsenzform oder virtuell als Livestream besuchen möchten. Bitte entscheiden Sie sich bereits bei Ihrer Buchung für eine der beiden Varianten.

PROGRAMM

DONNERSTAG, 4.11.2021
Fachliche Leitung
 & Moderation: StB Mag. Monika Kunesch, LL.M., selbständige Steuerberaterin
 
9:00 bis 10:40 Uhr: o. Univ.-Prof. Dr. Franz Schrank, Arbeitsrechtsexperte
Gesetzliche Neuerungen und aktuelle Schwerpunktthemen aus dem Arbeitsrecht
  • Arbeitsrechtliches Homeoffice-Gesetzespaket
    – Zwingend erforderliche Homeoffice-Einzelvereinbarungen: Schriftform, Mindestinhalte, Mischformen mit betrieblicher Arbeit, praxiswichtige Zusatzregelungen
    – Homeoffice-Beendbarkeit: Was gilt jedenfalls, was hängt von der Vereinbarung ab?
    – BR-Mitbestimmung und freiwillige Rahmenbedingungen-Betriebsvereinbarung?
    – Aufwandersatz: IKT-Ausstattung? Infrastrukturkosten? HO-Pauschalien?
    – Schäden durch im gemeinsamen Haushalt lebende Personen?
    – Arbeitnehmerschutzrechtliches: Was gilt, was tun? Arbeitsinspektion?
    – Arbeitszeitrechtliches und Zeiterfassung: Zeiterfassung und Vertragliches (Schutz vor Eigenmächtigkeiten)?
    – Unfallversicherungsschutz?
  •  LSD-BG-Novelle mit 1.9.2021 – Neuerungen zum Lohndumping
    Was ändert sich v.a. bei Entsendungen und Überlassungen aus dem Ausland? Welche sind melde- und lohndumpingfrei? Wichtig v.a. für Konzerne 
    – Für nicht Ausgenommene: Meldungen und Lohnunterlagen? Kollektivvertragliche Aufwandersätze? 
    – Strafensystem sowie Zahlungsstopp – Zahlungsverbot – Sicherheitsleistungen
  • Kündigungszeiten Arbeiter seit 1.10.2021 
    – Was gilt es nun bei Arbeitgeberkündigungen oder Selbstkündigungen zu beachten?
  • Arbeitsrechtliches zur Corona-Krise, soweit noch aktuell bzw. bei Bedarf

 10:40 bis 11:00 Uhr – Kaffeepause
 

11:00 bis 12:30 Uhr: o. Univ.-Prof. Dr. Franz Schrank, Arbeitsrechtsexperte
Update Rechtsprechung zum Arbeitsrecht, inkl. Praxisauswirkungen
  • Teilzeitmehrarbeit oder schon (kollektivvertragliche) Überstunden bei 4-Tage-Woche, wenn es keine vergleichbaren Vollzeit-4-Tage-AN im Betrieb gibt (Handel)?
  • Überstunden bzw. Überzeiten: wann entgeltpflichtig (Bedeutung einsehbarer AZ-Aufzeichnungen)? 
  •  KollV-Einstufungen: Vorübergehende höherwertige Arbeiten – dauerhaft höhere Einstufung auch danach? Überwiegende Dienste und hierarchische Betrachtungsweise? 
  • Freie BV und Einzelverträge am Beispiel einer (unrichtigen) Einstufung
  • Strafbares Lohndumping etc.?
  • Ausbildungskosten-Rückzahlungen: Umsatzsteuerpflichtig? Rückforderung unwirksam zurückbezahlter Ausbildungskosten?
  • Urlaubsverbrauchsthemen: Urlaubsverbrauchs-Vorausbestimmung für Kündigungsfrist?
  • Beschäftigungsverbot-Entgeltfortzahlung: Nachtdienstzulagen- Durchschnitt nach Bildungskarenz?
  • Bildungskarenz begünstigter Behinderter – Auswirkung auf Ausgleichstaxe? 
  • Höhe Entgeltfortzahlung freigestellter Betriebsräte 
  • Befristungen und unzulässige Kettenverträge: Abfertigung Alt, z.B. 14-jährige „fallweise“ Beschäftigungen? 
  • AMS-Kündigungsfrühwarnsystem: u.a. was gilt bei einvernehmlicher Auflösung? 
  • Aktuelle Entlassungs- und Austrittsbeispiele 
  • Kündigungsentschädigungen: Berechnungs- und Anrechnungsfragen

 12:30 bis 13:30 Uhr – Mittagspause
 

13:30 bis 17:00 Uhr: Mag. Michael Seebacher, BMF & StB Mag. Alexandra Platzer, PwC
Steuerrechtliche Neuerungen für Personalverrechner & praktische Abrechnungsfragen
  •  Änderungen in Gesetzen und Verordnungen
  • -  Das Homeoffice-Pauschale in der Personalverrechnung und Veranlagung
    - Das „neue“ Öffi-Ticket
    - Aktuelle Änderungen im Einkommensteuergesetz
  • Lohnsteuerrichtlinien-Wartungserlass 2021
  •  Judikatur und Verwaltungspraxis aus dem Bereich Lohnsteuer
    - Aktuelle Erkenntnisse des VfGH, VwGH, BFG samt Hinweisen auf anhängige Revisionen beim Verwaltungsgerichtshof
    - Fragen und Antworten zum Kontrollsechstel
    - Sonstiges aus der Verwaltungspraxis
 
FREITAG, 5.11.2021 

9:00 bis 9:50 Uhr: StB Mag. Monika Kunesch, LL.M., selbständige Steuerberaterin
Update Lohnpfändung
  •  Übersicht über die Änderungen durch die Novelle des Exekutionsrechts (GREx)
  • Bestellung eines Verwalters – Auswirkungen auf die Personalverrechnung
  • Klarstellungen hinsichtlich des Umfangs des Pfandrechts
  • Neben-Existenzminimum
  • Exekutionsrechtlicher Ansatz von Aufwandersätzen und Sachleistungen
  • Wirkung von Beschlüssen des Exekutionsgerichts
 
9:50 bis 10:40 Uhr: Martina Limbeck, PwC
Praxisfragen zur Deckungsprüfung (inkl. KV Handel neu) 
  • Pauschalvereinbarungen
    – Überblick Arbeitsrecht
    – Überstundenpauschale und All-in-Pauschale
    – Welche Ansprüche können im Zuge einer All-in-Pauschale abgedeckt werden?
  • Deckungsprüfung 
    – Deckungsrechnung – gesetzliche Grundlagen und Konsequenzen bei Unterdeckung 
    – Wie funktioniert eine Deckungsrechnung (Beispiel)
    – Sonderbestimmungen KV-Handelsangestellte für All-in-Pauschal-Vereinbarungen
 
10:40 bis 11:00 Uhr – Kaffeepause
 
11:00 bis 13:00 Uhr: Christian Artner, ÖGK
Aktuelles aus dem Sozialversicherungsrecht 
  •  Änderungen im Sozialversicherungsrecht
    -  Absenkung der ASVG-Verzugszinsen
    -  Kostenübernahme Öffi-Ticket
  • Praxisrelevante Rechtsprechung zum Beitragsrecht
    - Firmen-Kfz an Ehepartnerin
    - Übernahme von Strafen – lohnwerter Vorteil?
  •  Wissenswerte Judikatur zum Leistungsrecht
    -  Papamonat endet früher als beantragter Familienzeitbonus
  •  Aktuelles aus den MVB-Meetings (früher HV-Protokolle)
    -  Elektrofahrzeuge und Bezugsumwandlung
  •  Wissenswertes aus der Welt der Sozialversicherung
    -  Arbeiten zur Probe und Schnuppertage
    -  Meldeverpflichtungen im Zusammenhang mit Karenzierungen
    -  Unfallversicherungsschutz bei „Mobile working“
  •   Aus dem Alltag eines GPLB-Prüfers
    -  Fixe Entgeltbestandteile (Fixprämien, Garantieprovisionen etc.) 
     -  Wo haben diese Bezugsarten Auswirkungen? 
     - Berechnung von Sonderzahlungen
     -  Kürzungsmöglichkeit von Urlaubszuschuss
     -  Zahlung nach Ende Dienstverhältnis
  •   Arbeitshilfen und Praxisfälle
    -  Der neue ÖGK-ONLINE-Ratenrechner
    - Abrechnung Urlaubsersatzleistung nach Ende Lehrzeit
13.00 Uhr: Voraussichtliches Ende

Vorbehaltlich Programmänderungen!
 
StB Mag. Monika Kunesch, LL.M.
Foto: Monika Kunesch
 

Moderation und fachliche Leitung:

StB Mag. Monika Kunesch, LL.M.
Selbstständige Steuerberaterin – MK Personalverrechnung & Expatriates, Expertin für arbeits-, sozialversicherungs- und steuerrechtliche Themen, insbesondere für internationale Personalverrechnungsfragen; Chefredakteurin der Zeitschrift PV-Info und Fachvortragende.

o. Univ.-Prof. Dr. Franz Schrank, Arbeitsrechtsexperte
Arbeitsrechtsexperte; vormals Institut für Arbeits- und Sozialrecht der Universität Wien sowie Leiter des Instituts für Wirtschafts- und Standortententwicklung der Wirtschaftskammer Steiermark und Ressortverantwortlicher für Arbeit und Soziales mit umfassender Erfahrung in der praktischen Rechtsberatung.
 
Martina Limbeck 
Senior Managerin im Bereich People & Organisation Services bei PwC Österreich in Wien; langjährige Beratungserfahrung in Personalthemen und Umsetzung in der Lohnverrechnung; Expertin für Lohnsteuer, Sozialversicherung und Lohnabgaben mit Schwerpunkt Abgabenprüfungen (GPLB) und Payroll Checks.
 StB Mag. Alexandra Platzer
Director im Bereich Tax Solutions bei PwC Österreich in Wien und Expertin für Lohnsteuer, Sozialversicherung und Lohnabgaben; Mitglied des Fachsenats für Arbeits- und Sozialrecht der Kammer der Steuerberater und Wirtschaftsprüfer (KSW).
Mag. Michael Seebacher
Fachvorstand und stellvertretender Vorstand im Prüfdienst für Lohnabgaben und Beiträge (PLB) des Bundesministeriums für Finanzen; Fachvortragender an der Bundesfinanzakademie und bei externen Seminarveranstaltern sowie Fachbuchautor.
Christian Artner
Mitarbeiter in der Österreichischen Gesundheitskasse (Versicherungsabteilung der Landesstelle
Niederösterreich) und als Sozialversicherungsprüfer im Prüfdienst Lohnabgaben und Beiträge (PLAB) beschäftigt;
WIFI-Trainer (Lehrgang Personalverrechnung), Vortragender und Fachautor. 
 

Die jährlichen zahlreichen neuen gesetzlichen Bestimmungen machen die Personalverrechnung immer komplexer und unübersichtlicher. So vielfältig wie Ihr Arbeitsbereich ist auch unser Personalverrechnungs-Kongress.
In nur 1,5 Tagen erhalten Sie einen kompakten Überblick über die wesentlichen Neuerungen, über die zu erwartenden Änderungen sowie ausgewählte Brennpunktthemen:

  • Update Arbeits-, Sozialversicherungs- und Steuerrecht u.a.
  • GPLA und Payroll-Compliance
  •  Gleitzeit – arbeitszeitrechtliche und abrechnungstechnische Fragen
  • Praxisrelevante Rechtsprechung

    Damit sind Sie topinformiert und können rechtzeitig und vorausschauend planen sowie Entscheidungen im Bereich Personal treffen!

  • LeiterInnen und MitarbeiterInnen der Personalverrechnung,
  • PersonalsachbearbeiterInnen,
  • Personalverantwortliche,
  • WirtschaftstreuhänderInnen, SteuerberaterInnen sowie deren MitarbeiterInnen,
  • selbstständige PersonalverrechnerInnen und BilanzbuchhalterInnen.

Teilnahmebestätigung für den Weiterbildungsnachweis.

Infos zur Anmeldung

  • Preisvorteil für Linde-ZeitschriftenabonnentInnen, für KundInnen des WIFI Wien (AbsolventInnen der WIFI Wien-Personalverrechner-Prüfung). Bitte nutzen Sie für die Buchung mit Preisvorteil unser Anmeldeformular und vermerken dies im Bemerkungsfeld.
    Präsenzveranstaltung: EUR 610,– Ermäßigt 540,- EUR
  • Livestream: EUR 540,– Ermäßigt EUR 480,- EUR
  • Teamdiscount von 10 % ab 3 Personen aus einem Unternehmen.

Wir empfehlen weiters:

Ihr Wissensvorsprung

Melden Sie sich zum Newsletter der Finanzakademie des WIFI Wien an und profitieren Sie von aktuellen Ausbildungstrends und zukunftsorientierten Aus- und Weiterbildungsangeboten.

Newsletter der Finanzakademie des WIFI Wien abonnieren

Birgit Dachs - Leitung Finanzbuchhaltung und Controlling, Gühring GmbH

Birgit Dachs - Leitung Finanzbuchhaltung und Controlling, Gühring GmbH

'WIFI-Kurse werden von mir als Lohnverrechnerin sehr anerkannt und geschätzt. Die jährlichen Kongresse (Personalverrechnungs-Kongress, Bilanzbuchhalter-Kongress) sind für mich zu Fix-Terminen geworden. In diesen Kongressen erhalte ich einen guten Überblick über aktuelle Neuerungen bzw. Vertiefungen von speziellen Themen. Außerdem ist es eine gute Gelegenheit, mit Kollegen/-innen aus diesen Fachbereichen zu plaudern und Erfahrungen auszutauschen.'

Michael Hohl - Personalabteilung, Global Bet Holding GmbH

Michael Hohl - Personalabteilung, Global Bet Holding GmbH

'Top Themen, hervorragende Vortragende, geniale und vor allem hilfreiche Unterlagen. Der Kongress ist für jede/-n, der/die in der Personalverrechnung tätig ist, einfach nur empfehlenswert - besser gesagt Pflicht.'

Sie finden sich im Förderdschungel nicht mehr zurecht?

Wir haben für Sie einige Förderungen für Lehrlinge, Erwerbstätige, Unternehmer/-innen und Arbeitsuchende im Überblick zusammengestellt.

Der einfache Weg zur Kursförderung

  1. Kurs suchen
  2. Kostenvoranschlag erstellen
  3. Förderstelle kontaktieren
  4. Kurs buchen
Hier finden Sie alle unsere Fördertipps

Letzte Änderung: 05.10.2021