Meet the experts! - Arbeitsrecht 2021 Meet the experts! - Arbeitsrecht 2021
Meet the experts! - Arbeitsrecht 2021

Die ONLINE-Konferenz 'Jahresdialog Arbeitsrecht 2021' setzt sich schwerpunktmäßig mit Themen des Arbeitsrechts auseinander, die in der Praxis einen hohen Erklärungsbedarf haben oder deren Umsetzung besonders komplex ist. Das diesjährige Programm widmet sich den arbeitsrechtlichen Fragen zur 'HR-Arbeit post COVID-19 - was kommt, was bleibt, was geht'.

Neue Termine sind in Planung

Derzeit ist kein Kurs verfügbar. Wir informieren Sie gerne, sobald der nächste Kurstermin fixiert ist. Klicken Sie auf die nachfolgende Schaltfläche, um die Erinnerungsfunktion zu aktivieren.



Möglicherweise können wir Ihnen auch eine Alternative zu diesem Kurs anbieten – rufen Sie uns einfach unter +43 1 476 77-5555 an. Wir beraten Sie gerne!

22.09.2020 Tageskurs
Präsenzkurs
WIFI Wien
490,00 EUR
Ermäßigter Preis siehe Hinweis

Wochentag(e): DI
Kursdauer: 6 Lehreinheiten
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 40101020

Wochentag(e): MI
Kursdauer: 6 Lehreinheiten
Stundenplan

Kursnummer: 40101010

Meet the experts! - Arbeitsrecht 2021

Das Arbeitsrecht ist ständigen Veränderungen unterworfen. Neuerungen bei Gesetzen und Rechtsprechung haben Auswirkungen auf die tägliche Arbeit und künftige Entscheidungen von Personalverantwortlichen, EntscheidungsträgerInnen in Unternehmen, Unternehmensjuristen und Unternehmensjuristinnen sowie Betriebsmitglieder. 
Vor diesem Hintergrund ist der Jahresdialog Arbeitsrecht in Kooperation mit dem LINDE Verlag eine Informationsplattform, die auf reges Interesse stößt.

Format mit hohem Praxisbezug

Unter der fachlichen Leitung von Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Mazal präsentiert und diskutiert ein Expertenteam relevante Problemfälle aus den 4 Blickwinkeln Unternehmens- und Beratungspraxis, Wissenschaft und Höchstgericht. Die Vortragenden setzen sich aus dem Who's who des Arbeitsrechts sowie hochkarätigen Referenten/Referentinnen des Linde Verlags, des WIFI Management Forums und der Wirtschaftskammer zusammen.

Erfahrungsaustausch und enger Dialog 

Zudem bietet die Fachtagung viel Raum für Diskussion und Kommentierung der arbeitsrechtlichen Fragen. Neben Top-Information profitieren Sie vom Erfahrungsaustausch mit den Teilnehmenden und dem engen Dialog mit den Expertinnen und Experten.

HR-Arbeit post COVID-19: Was kommt, was bleibt, was geht? 

COVID-19 hat zu einem Umbruch in der Arbeitswelt geführt und wird die Personalarbeit noch längere Zeit  beschäftigen. Nach etwa einem Jahr ist es sinnvoll, innezuhalten und zu reflektieren, welche Auswirkungen  der Pandemie im Unternehmen zu berücksichtigen sind. Im Zentrum des neuen flexiblen Arbeitens stehen Digitalisierung und Homeoffice bzw. Distance Working, die  klare Regeln fordern. Damit geht eine neue Definition von Arbeit einher, die wir Ihnen im Rahmen unseres Jahresdialogs Arbeitsrecht näherbringen wollen. Sie erhalten Anregungen und Tipps für betriebliche Gestaltungsmöglichkeiten aus rechtlicher und personalwirtschaftlicher Sicht. Beispiele sowie wichtige höchstgerichtliche Entscheidungen ergänzen die Schwerpunkte

Programm

9:00 bis 10:30 Uhr – Univ.-Prof. Wolfgang Mazal: COVID-19: Systemische Konsequenzen
  •  … für die Personalarbeit
    – Organisation der Digitalisierung
    – Reflexion für die Führungsarbeit
    – Arbeitszeitrecht, Haftungsrecht
    – Immunstatus im Arbeitsverhältnis
  •  … für die Gestaltung der Rechtsgrundlagen
    – Distance Working im Arbeitsvertrag
    – Gestaltung von Betriebsvereinbarungen
    – Wahrung von Flexibilität
  • … für gesellschaftliche Prozesse
    – Neuordnung von Kurzarbeit
    – Übergang von Pandemie zu Epidemie
    – Freiheit, Verantwortung und Normativität 
10:30 bis 10:50 Uhr Kaffeepause

10:50 bis 13:00 Uhr – Dr. Anna Mertinz & Dr. Andreas Jöst: Homeoffice und Distance Working
  • Die vielen Gesichter von Homeoffice/Distance Working
  • Homeoffice und COVID-19-Pandemie
  • Rechtliche Rahmenbedingungen für den Abschluss von Homeoffice-Vereinbarungen
  • Worauf ist bei Homeoffice/Distance Working zu achten?
  • Do’s and Dont’s für Homeoffice-/Distance Working-Vereinbarungen
  • Arbeitszeit und Aufzeichnungspflichten
  • Haftungsfragen bei Homeoffice/Distance Working
  • Die Rolle und Rechte des Betriebsrates
  • Fragen zum Datenschutz bei Homeoffice/Distance Working 

13:00 bis 14:00 Uhr – Mittagspause
 
14:00 bis 15:20 Uhr – Dr. Eva Höltl: HR-Arbeit nach Corona
  • Führungsfragen iZm Homeoffice während und nach der Pandemie
  • Auszüge einer „future of work“-survey der Erste Group in Kooperation mit der WU Wien
  • Chancen und Grenzen aus Arbeitgeber*innensicht
  • Chancen und Grenzen aus Arbeitnehmer*innensicht
  • Karriere im Homeoffice?
  • Homeoffice und Gender
15:20 bis 15:40 Uhr Kaffeepause

15:40 bis 17:00 Uhr – Dr. Anton Spenling & Dr. Andreas Tinhofer: Update Judikatur
  • Aktuelle Entscheidungen im Arbeitsrecht

    17:00 Uhr Voraussichtliches Ende der Veranstaltung!

Die Vortragenden - Meet the experts!

Dr. Eva Höltl Leiterin des Gesundheitszentrums der Erste Bank AG,
verantwortlich für alle Aspekte der Betrieblichen Gesundheitsförderung; Leiterin des wissenschaftlichen Beirats der österreichischen Akademie für Arbeitsmedizin und Prävention sowie Vorstandsmitglied der Österreichischen Gesellschaft für Arbeitsmedizin.

Foto: Erste Bank Martin Steiger
RA Dr. Anna Mertinz Rechtsanwältin und Partnerin bei Karasek  Wietrzyk Rechtsanwälte GmbH;
Tätigkeitsschwerpunkte: Arbeits-, Datenschutz-, Gesellschafts- und Vertragsrecht; umfassende Betreuung und Beratung in- und ausländischer Mandanten; davor u. a. Legal Counsel Austria & Slovenia bei Coca Cola HBC Austria; Lehrbeauftragte an der FH bfi Wien sowie Fachvorträge und Publikationstätigkeit; sie vereint durch ihre Erfahrung klassische Anwaltstätigkeit mit Verständnis von Unternehmensstrukturen.
Foto: © Simone Gelitza-Kahlen
Dr. Andreas Jöst CMS Reich-Rohrwig Hainz Rechtsanwälte  GmbH,
davor Leitung des Bereichs Human  Resources – Strategie und Konzernarbeitsrecht eines großen Energie- und Infrastrukturkonzerns, war mehrere Jahre Assistent am Institut für Arbeits- und Sozialrecht der Universität Wien.
Foto: © CMS Reich-Rohrwig Hainz
 
RA Dr. Andreas Tinhofer, LL.M. Rechtsanwalt und Partner bei Zeiler Floyd  Zadkovich mit Spezialisierung auf Arbeitsrecht,
seit 1990 regelmäßige Lehr-, Vortrags- und Publikationstätigkeit; National Correspondent der Fachzeitschrift „European Employment Law Cases“ (EELC) und Mitglied der European Employment Lawyers Association (EELA).

Foto: © Ulrike Wieser
Dr. Anton Spenling bis 2018 Vizepräsident des Obersten Gerichtshof,
befasst mit Arbeitsrecht, Insolvenzrecht, Wechsel- und Scheckrecht sowie mit allgemeinen Zivilrechtssachen.

Foto: © Philipp Enders
Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Mazal
Foto: Picco

Moderation und fachliche Leitung:

Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Mazal
Universitätsprofessor für Arbeits- und Sozialrecht an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Wien; breite Forschungstätigkeit zu Fragen des nationalen und internationalen Arbeits- und Sozialrechts; aktuelle Forschungsschwerpunkte: Globalisierung und Sozialstaatsreform, Generationenverhältnis.

  • Sie erhalten einen Überblick über neueste Entwicklungen im Arbeitsrecht.
  • Sie profitieren von praxisorientierten Vorschlägen für die Umsetzung.
  • Sie diskutieren mit Vortragenden aus Wissenschaft und Praxis.

Alle, die sich mit dem Personalwesen befassen

  • GeschäftsführerInnen, UnternehmerInnen, Führungskräfte
  • LeiterInnen und MitarbeiterInnen aus dem Personalwesen 
  • LeiterInnen und MitarbeiterInnen aus Rechtsabteilungen
  • Betriebsräte und Betriebsrätinnen
  • Wirtschafts- und rechtsberatende Berufe
  • Interessengemeinschaften

Infos zur Anmeldung

  • Preisvorteil (EUR 450,-) für Linde-Zeitschriftenabonnentinnen/-absolventen und für Kundinnen/ Kunden des WIFI Wien. Bitte nutzen Sie für die Buchung mit Preisvorteil unser Anmeldeformular und vermerken dies im Bemerkungsfeld.
  • Teamrabatt von 10% ab 3 Personen aus einem Unternehmen

Wir empfehlen weiters

Details zur Lernmethode: Online live im virtuellen Raum
Lernen wie im Konferenzraum – nur ohne Anreise und bequem von zuhause oder von Ihrem Arbeitsplatz aus! Bei diesem Format treffen Struktur und Flexibilität aufeinander. Ein fixer Ablauf gibt den Takt vor. Wo immer Sie sich gerade aufhalten, über das Internet sind Sie live dabei, arbeiten aktiv mit und können sich jederzeit an der Kommunikation im virtuellen Lernraum beteiligen. Die Online Konferenz wird über Zoom abgehalten. Die entsprechenden Zugangsdaten erhalten Sie per Mail zugesendet.

Technische Voraussetzungen für die Teilnahme:

Damit Sie optimal an Online-Kursen teilnehmen können, benötigen Sie

  • Computer oder Tablet
  • Internetanschluss  
  • Betriebssystem: Microsoft Windows 10
  • Mikrofon und Lautsprecher (extern oder im Gerät integriert)
  • Webcam empfohlen (extern oder im Gerät integriert)
  • Bevorzugt zwei Monitore

Sind diese technischen Voraussetzungen nicht gegeben, ist eine Teilnahme an Online-Kursen nicht möglich.

Online-Test

Arbeitsrecht

Von der Einstellung bis hin zur Trennung von einem/-r MitarbeiterIn muss jedes Unternehmen im Rahmen von arbeitsrechtlichen Verordnungen und Bestimmungen agieren. Aber sind Sie mit Ihren Kenntnissen auf der sicheren Seite oder bewegen Sie sich rechtlich auf dünnem Eis?
Testen Sie Ihr Wissen >>

Den Test können Sie kostenlos, anonym und ohne Registrierung durchführen.

Mag. Bettina Kirisits - Partnerin, Hammerschmied Hohenegger und Partner Wirtschaftsprüfungs Ges.m.b.H.

Mag. Bettina Kirisits - Partnerin, Hammerschmied Hohenegger und Partner Wirtschaftsprüfungs Ges.m.b.H.

'Der Besuch des Jahresdialogs Arbeitsrecht ist für mich ein Fixpunkt im Jahr und unerlässlich für meine tägliche Beratungspraxis. Im Rahmen einer professionell organisierten Veranstaltung werden an einem Tag schwerpunktmäßig interessante Kernthemen des Arbeitsrechts kompakt und auf einem hohen Level vermittelt. Höchst kompetente Referenten/-innen geben geballt und exklusiv ihr wertvolles Expertenwissen für die Praxis in einem Dialog mit den Teilnehmern/-innen weiter.'

Mag. Christoph Mandl - HR Business Partner RBI Subsidiaries, Raiffeisen Bank International AG

Mag. Christoph Mandl - HR Business Partner RBI Subsidiaries, Raiffeisen Bank International AG

'Der Jahresdialog Arbeitsrecht war (wieder) ausgesprochen interessant, da die geballte Theorie der Vortragenden sehr praxisnah besprochen wurde. Neben den fachlichen Inputs der Vortragenden waren es die vielen Ergänzungen und Fragen der Teilnehmer/-innen, die den Tag abwechslungsreich machten. Ich habe einige sehr gute Ansätze für meine Arbeit mitnehmen können.'

Sie finden sich im Förderdschungel nicht mehr zurecht?

Wir haben für Sie einige Förderungen für Lehrlinge, Erwerbstätige, Unternehmer/-innen und Arbeitsuchende im Überblick zusammengestellt.

Der einfache Weg zur Kursförderung

  1. Kurs suchen
  2. Kostenvoranschlag erstellen
  3. Förderstelle kontaktieren
  4. Kurs buchen
Hier finden Sie alle unsere Fördertipps

Letzte Änderung: 17.02.2021