Maskenbildner Maskenbildner
Maskenbildner

Die österreichische Kulturlandschaft erfährt durch den Beruf des Maskenbildners eine Bereicherung an künstlerischen und kreativen Inhalten. MaskenbildnerInnen sind es, die den Geschichten in Theater und Film Ausdruck verleihen. Sie sind, wie die Akteure und Regisseure, wesentlicher Teil am Set und essentieller Baustein für das Gelingen jeder Produktion.

Anrufen
1 Kurstermin
16.09.2019 - 16.06.2020 Tageskurs
WIFI Wien
Verfügbar
9 800,00 EUR
Ansicht erweitern

Hinweis: Mo-Fr, Tageskurs, Stundenplan in Arbeit. Ausbildungsende Sep. 2020
Wochentag(e): MO DI MI DO FR

Kursdauer: 800 Lehreinheiten
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 60526019
04.03.2019 Tageskurs
WIFI Wien
9 800,00 EUR

Wochentag(e): MO
Kursdauer: 800 Lehreinheiten
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 60526018

Vorbereitung zur außerordentlichen Lehrabschlussprüfung

  • Material- und Maskenkunde
  • Anfertigen von Masken
  • Herstellen von Glatzen und Hautveränderungen
  • Haar- und Haarersatzarbeiten für Theater, Film, Foto und Fernsehen
  • Schminken für Theater, Film, Foto und Fernsehen
  • Maskenerstellung
  • Masken-Instandhaltung

Modul 1

  • Kenntnisse  und Anfertigen von Perücken / Haarteilen    
  • Verschiedene Klebetechniken für Theater und Film          
  • Schneidetechniken Wellen Ondulieren
  • Anfertigen von Arbeitsköpfen / Monturen 
  • tressieren –doppelt deutsch- einfach deutsch englisch  krepp Tresse
  • Haar- und Haarersatzarbeiten für Theater- Film- und Fernsehproduktionen
  • Färben / Schneiden / Formen von Perücken / Haarteilen / Bärte etc..
  • Frisurenentwürfe  realisieren
  • Haare Rollengerecht gestalten
  • Stilkunde
 
 

Modul 2
 

  • Anfertigen von Glatzen / Teilglatzen / behaarte Glatzen
  • Knüpfen / Kleben / Stechen von Film–Bärten
  • Formenbau
  • Das Arbeiten mit unterschiedlichen Materialen wie Hartgips/ Polyester/ Epoxiharz / Silikon  etc..
  • Masken Konzeption                                                                                  
  • Anfertigen von Prosthetics aus Silikon, Heiß Schaum / Gelatine etc.
  • In  verschiedenen Verfahren – z. B. Flat-Moldmaking
  • SFX / Art-Finish/ Painting
  • Ausstattungskonzeption entwickeln und präsentieren

In der Zeit zwischen Modul 1 und Modul 2 ist ein Praktikum im Ausmaß von mindestens 120 Stunden zu absolvieren.

Sie erlernen alle notwendigen Techniken zur Ausübung des Berufes und zur Förderung des kreativen Potenzials. Sie  professionalisieren durch den Einsatz der richtigen Werkzeuge die erfolgreiche Einführung neuer Produkte und steigern darüber hinaus bestehende Produktwerte. Sie stärken ihre Fähigkeit, mit Kolleginnen/Kollegen optimal zu agieren, mit Mitarbeiterinnen/Mitarbeitern zielorientiert zu kommunizieren und Darsteller, Akteure, Partner des Unternehmens durch professionelles Vorgehen an das Unternehmen zu binden. Gleichzeitig erhöhe Sie ihr Kommunikationsvermögen und sind in der Lage, ihre Dienstleistung besser zu präsentieren.
 

Jugendliche ab 18, kreativ interessierte die den Beruf des Maskenbildner erlernen möchten sowie als Zusatzausbildung für Friseure, Kosmetiker , Schulabgänger der Modebranche und Film- bzw. TV-Schaffende

Abgeschlossene Schulausbildung
Mindestalter 18 Jahre
Aufnahmegespräch
Mindestens 1,5 branchenspezifische Jahre Praxiserfahrung

Der Lehrgang schließt mit einer kommissionellen Prüfung ab.  
Zu Prüfungen werden nur Personen zugelassen, die mindestens 75 % des vorangegangenen Lehrganges oder Kurses besucht und den Teilnehmerbeitrag zur Gänze bezahlt haben. Es ist eine gesonderte Anmeldung zur Prüfung erforderlich (Buchungsnr. 60726). Die Prüfungsgebühr ist in den Lehrgangskosten enthalten.

Die vorläufige Prüfungsordnung sieht folgende Inhalte vor:

  1. Schminken / Frisieren / Haarteile und Perücken am weiblichen Modell
    Historische Perückenfrisur
     
  2. Haarschnitt  / Frisur / Bart / Glatze  Perücke  am männlichen Modell
    Kleben einer Vollglatze, Bart / Bart aus der Hand kleben
     
  3. Haarbeiten
    Kordeln
    tressieren –doppelt deutsch- einfach deutsch englisch  krepp Tresse
    legen einer Wellenondulation mit Brenneisen und Haarteil
     
  4. Monturenbau und Perückenbearbeitung
    Schneiden  / Einlegen der Damen Prüfungsperücke
    Legen einer Wasserwelle mit Steckkämmen
     
  5. Formenbau / plastischer Maskenteil

Kursleitung: Gabriele Grünwald
Trainerteam u.a.:
Hannelore Uhrmacher
Monika Fischer Vorrauer
Andreas Meixner
Alexander Moser
div. Gastvortragende

Letzte Änderung: 29.05.2019