Hintergrundgrafik
Filter setzen closed icon
Hotelfachmann/-frau - Machen Sie sich fit für die Arbeit im Hotel
Investieren Sie in ihre berufliche Zukunft und machen Sie sich fit für die Arbeit im Hotel!
Holen Sie sich Informationen zu Förderstellen und Steuer-Tipps.
ORT WIFI Wien
ZEIT 80 Lehreinheiten
Stundenplan
Tageskurs
LERNMETHODE Trainer:in, Lernplattform
Teilnahme In Präsenz vor Ort
Für Lernplattform: Computer, Tablet oder Smartphone
*Zinslose Teilzahlung : 2 x 660,00 EUR
zusätzliche Prüfungsgebühr: 200,00 EUR
Kursnummer: 96126023
Durchführungsgarantie *Zinslose Teilzahlung : 2 x 660,00 EUR
zusätzliche Prüfungsgebühr: 200,00 EUR
1.320,00 EUR Kursnummer: 96126023
ORT WIFI Wien
ZEIT 80 Lehreinheiten
Stundenplan
Tageskurs
LERNMETHODE Trainer:in, Lernplattform
Teilnahme In Präsenz vor Ort
Für Lernplattform: Computer, Tablet oder Smartphone
*Zinslose Teilzahlung : 2 x 660,00 EUR
zusätzliche Prüfungsgebühr: 200,00 EUR
Kursnummer: 96126014
*Zinslose Teilzahlung : 2 x 660,00 EUR
zusätzliche Prüfungsgebühr: 200,00 EUR
1.320,00 EUR Kursnummer: 96126014
ORT WIFI Wien
ZEIT 80 Lehreinheiten
Stundenplan
Tageskurs
LERNMETHODE Trainer:in, Lernplattform
Teilnahme In Präsenz vor Ort
Für Lernplattform: Computer, Tablet oder Smartphone
*Zinslose Teilzahlung : 2 x 660,00 EUR
zusätzliche Prüfungsgebühr: 200,00 EUR
Kursnummer: 96126013
*Zinslose Teilzahlung : 2 x 660,00 EUR
zusätzliche Prüfungsgebühr: 200,00 EUR
1.320,00 EUR Kursnummer: 96126013

Ausbildung zum/zur geprüften Hotelfachmann/-frau

Inhalt

  • Tourismuslandschaft in Österreich: mit Fokus auf den Wiener Hotelmarkt
  • Hotellandschaft: Hoteltypen und Hotelklassifizierung
  • Abteilungen in einem Hotel: Aufgaben und Zusammenspiel
  • Marketing & Sales: Aufgaben, Ziele und Instrumente
  • Revenue Management: Faktoren für ein erfolgreiches Revenue Management
  • Controlling und Budgetierung: Der Weg zum wirtschaftlichen Erfolg
  • Digitalisierung und KI: Einsatz von Technologien (Hotelsysteme, Channel Manager, Customer Relation Management, …) und KI im Hotelalltag
  • Kommunikation mit dem Gast und Kollegen
  • Telefonieren: Freundliches und professionelles telefonieren
  • Qualitätsmanagement: Beschwerdemanagement und Hotelbewertungen
  • F&B Management: Einkauf, Kalkulation, Warenumgang
  • Gesetzlichen Anforderungen: Arbeitsrecht, Datenschutz, Meldegesetz, …
  • Exkursionen: Besuche von Hotelbetrieben unterschiedlicher Kategorien
Ziele

Umfangreiches und breitgefächertes Wissen in der Hotellerie ist unerlässlich. Sei es der Umgang mit ihren Gästen und Kollegen oder gar rechtliche Belange. Zusätzlich zum Know How erhalten sie Einblicke in aktuelle Trends und Entwicklungen in der Hotellerie und können somit ihr Hotelmanagement noch effektiver gestalten.

Unsere Vortragenden sind erfahrene Experten aus der Hotelbranche und vermitteln ihnen praxisnahes Wissen. Der Lehrgang wird in kompakter Form angeboten, sodass sie sich Kompetenzen schnell und effizient aneignen können. Anhand vieler praktischer Beispiele und Übungen werden sie die gelernten Inhalte im Betrieb dann direkt anwenden können.
Wir freuen uns darauf, Sie auf ihrem Weg zu begleiten und ihnen das nötige Wissen für eine erfolgreiche Karriere in der Hotelbranche zu vermitteln.

Ideal für

Personen mit abgeschlossener Berufsausbildung, die aktuell oder zukünftig im Hotelbereich insbesondere im Front Office Bereich, Reservierung oder in der Verwaltung arbeiten möchten, jedoch keine anerkannte Ausbildung haben oder auch für Mitarbeiter*in sowie /Eigentümer/in von Hotels, die ihre Kompetenzen erweitern möchten.

Voraussetzungen

Berufserfahrung (nicht notwendigerweise branchenbezogen), gutes Deutsch.
Mindestalter: 18 Jahre.

Abschluss

Der Lehrgang wird mit einer schriftlichen Arbeit und mündlichen Prüfung abgeschlossen. Bei erfolgreichem Abschluss erhalten sie ein WIFI Zeugnis.

Hinweis/FAQ

Im Rahmen des Lehrgangs besuchen Sie einen namhaften Hotelbetrieb und lernen praxisnah die Abteilungen kennen.

Förderungen

Sie finden sich im Förderdschungel nicht mehr zurecht?

Wir haben für Sie einige Förderungen für Lehrlinge, Erwerbstätige, Unternehmer:innen und Arbeitsuchende im Überblick zusammengestellt.

Der einfache Weg zur Kursförderung

  1. Kurs suchen
  2. Kostenvoranschlag erstellen
  3. Förderstelle kontaktieren
  4. Kurs buchen
Hier finden Sie alle unsere Fördertipps

Letzte Änderung: 04.12.2023