Grundlagen der Montessori-Pädagogik Grundlagen der Montessori-Pädagogik
Grundlagen der Montessori-Pädagogik

Im Mittelpunkt der Montessori-Pädagogik stehen die Freude am selbstbestimmten Lernen, die kindgerechte Umgebung und die Materialien, mit denen Kinder ihre Sinne schärfen und sich spielerisch Wissen erarbeiten. In diesem Kurs lernen Sie die theoretischen Grundlagen und die Praxis der Montessori-Pädagogik kennen. Sie üben mit Montessori-Materialien, erlernen dadurch den Umgang mit ihnen und stellen selbst einfache Montessori-Materialien her.

1 Kurstermin
19.09.2022 - 14.12.2022 Abendkurs
Präsenzkurs
WIFI Wien
Verfügbar
Teilzahlung: 3 x 186,67 EUR
Einmalzahlung: 560,00 EUR
Ansicht erweitern

Wochentag(e): MO MI
Kursdauer: 68 Lehreinheiten
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 17102012
1 Infotermin
17.01.2023 Abendkurs
Live-Online-Kurs
Online
Verfügbar
KOSTENLOS
Ansicht erweitern

Wochentag(e): DI
Kursdauer: 2 Lehreinheiten
Stundenplan

Kursnummer: 17300012
14.02.2022 - 23.05.2022 Abendkurs
Präsenzkurs
WIFI Wien
Teilzahlung: 4 x 140,00 EUR
Einmalzahlung: 560,00 EUR

Wochentag(e): MO DI MI
Kursdauer: 68 Lehreinheiten
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 17102011

Grundlagen der Montessori-Pädagogik

Maria Montessori (1870-1952) hat ein pädagogisches Konzept geschaffen, das aus der Beobachtung der Lern- und Entwicklungsprozesse von Kindern und einer achtungsvollen Haltung gegenüber Kindern und ihrer Persönlichkeit entstanden ist. Sie hat Materialien entwickelt, die Kindern Lernschritte in verschiedenen Bereichen ermöglichen und die mit unterschiedlichen Zielsetzungen in mehreren Altersgruppen einsetzbar sind. Die Materialien sind in Gruppen unterteilt: z.B. Übungen des täglichen Lebens, Sinnesmaterial, Sprachmaterial, Mathematikmaterial, Materialien für kosmische Erziehung, etc.
In diesem Kurs lernen Sie die Grundgedanken der Montessori-Pädagogik kennen, die Montessori-Materialien und ihre Anwendung und wie Sie als Erwachsene Kinder bei ihrem Tun und Lernprozess unterstützen. Sie besprechen Beispiele aus Ihrem erzieherischen Alltag und Ihre Erfahrungen mit dem Einsatz der Materialien in der Praxis.

In diesem Kurs lernen Sie:

  • die Prinzipien der Montessori-Pädagogik kennen: die vorbereitete Umgebung mit Materialien, die Kindern zur Verfügung stehen, ihre Anordnung und der Platz zum Lernen.
  • die Rolle des Erwachsenen in der Montessori-Pädagogik kennen: Erwachsene als Mittler zwischen dem Material und dem Kind, als Beobachter der Lernfortschritte, der Entwicklung, Interessen und sozialen Interaktionen des Kindes.
  • wie Sie die vorbereitete Umgebung für unterschiedliche Altersgruppen schaffen.
  • welche Rolle die Grundbedürfnisse Freiheit und freie Wahl in der Montessori-Pädagogik spielen, wie sie berücksichtigt und wo Grenzen gesetzt werden.
  • welche Regeln und Grenzen es in der vorbereiteten Umgebung gibt und was Kinder dadurch lernen.
  • was Montessori unter Polarisation der Aufmerksamkeit versteht, wie es dazu kommt, was dabei passiert und wie Sie die Voraussetzung dafür schaffen.
  • was Montessori unter sensiblen Perioden - Phasen hoher Lernbereitschaft - versteht und welche Lernschritte in diesen Phasen (im Alter von 0-3 Jahren, 3-6 Jahren, 6-12 Jahren und 12-18 Jahren) stattfinden.
  • das Arbeitsmaterial der Montessori-Pädagogik kennen, wie Sie es einsetzen, seine Systematik und die damit möglichen Lernschritte. Sie arbeiten mit Materialien zu den Übungen des täglichen Lebens, Materialien für die Sinnesschulung, etc.
  • Materialblätter anzulegen (mit Übungen, dafür nötigen Materialien und ihrem korrekten Einsatz, für welche Altersgruppe und mit welchen Lernzielen), mit denen Sie künftig arbeiten können.
  • weitere Übungen für Kinder kennen - wie z.B. Stilleübungen, Gehen auf Linie etc.
  • didaktisches Material zu Sprache und Schrift, Mathematik und Kosmischer Erziehung kennen. Sie lernen, wie Sie Materialien auch für die Erweiterung des Wortschatzes der Kinder und die Beschreibung von Sinneswahrnehmungen und Gefühlen einsetzen, zur Schaffung eines mathematischen Grundverständnisses und zur Kosmischen Erziehung, die sowohl Naturwissenschaften als auch die Achtung der Natur gegenüber umfasst.
  • selbst einfache Montessori-Materialien herzustellen.

Nach Absolvierung des Kurses:

  • verstehen Sie die theoretischen Grundlagen und die Terminologie der Montessori-Pädagogik.
  • verstehen Sie die Haltung und Rolle der Erwachsenen in der Montessori-Pädagogik.
  • kennen Sie die Entwicklungs- und Lernschritte, die Kinder durchlaufen.
  • wissen Sie, wie Sie eine vorbereitete Umgebung für unterschiedliche Altersgruppen schaffen, welche Regeln es in der vorbereiteten Umgebung gibt und was Kinder dadurch lernen.
  • kennen Sie Materialien und Übungen, die in der Montessori-Pädagogik eingesetzt werden und verstehen ihre Systematik und die damit möglichen Lernschritte.
  • haben Sie Materialblätter mit Übungen, den dafür nötigen Materialien und ihrem korrekten Einsatz angelegt.
  • haben Sie selbst einfache Montessori-Materialien hergestellt und in der Gruppe Fragen aus Ihrem erzieherischen Alltag und zum Einsatz der Materialien besprochen.

  • KindergartenpädagogInnen und KindergartenassistentInnen
  • LehrerInnen
  • Tagesmütter und -väter, Leihomas und -opas
  • Eltern und Großeltern
  • alle, die Kinder betreuen.

  • Interesse an Montessori-Pädagogik.
  • KursteilnehmerInnen mit nicht deutscher Muttersprache müssen Deutsch mindestens auf Niveau B1 beherrschen.

Sie erhalten eine Teilnahmebestätigung, wenn Sie an mindestens 75 Prozent der Lehreinheiten teilgenommen haben.

Sie finden sich im Förderdschungel nicht mehr zurecht?

Wir haben für Sie einige Förderungen für Lehrlinge, Erwerbstätige, Unternehmer/-innen und Arbeitsuchende im Überblick zusammengestellt.

Der einfache Weg zur Kursförderung

  1. Kurs suchen
  2. Kostenvoranschlag erstellen
  3. Förderstelle kontaktieren
  4. Kurs buchen
Hier finden Sie alle unsere Fördertipps

Letzte Änderung: 16.08.2021 | i |