Interkulturelle Führungskompetenz Interkulturelle Führungskompetenz
Interkulturelle Führungskompetenz

Die Fähigkeit, unproblematisch auf Menschen anderer Kulturen zuzugehen, mit ihnen zu kooperieren, lässt sich lernen. Im internationalen Management verlassen Sie Ihr gewohntes Terrain und sind plötzlich mit unsichtbaren Kräften konfrontiert, die Ihre Erfolge schmälern können. Lernen Sie die Bedeutung kultureller Orientierungssysteme kennen und erwerben Sie die Fähigkeit, kulturelle Bedingungen und Einflussfaktoren bei sich selbst und anderen wahrzunehmen, um sie im Management produktiv zu nutzen.

Anrufen
5 Kurstermine
18.05.2021 - 19.05.2021 Tageskurs
WIFI Wien
Verfügbar
850,00 EUR
Ansicht erweitern

Wochentag(e): DI MI
Kursdauer: 16 Lehreinheiten
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 24114020

Wochentag(e): DI FR
Kursdauer: 16 Lehreinheiten
Stundenplan



Kursnummer: 24114040

Wochentag(e): MO DI
Kursdauer: 16 Lehreinheiten
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 24114011

Wochentag(e): DI FR
Kursdauer: 16 Lehreinheiten
Stundenplan



Kursnummer: 24114021

Wochentag(e): MI DO
Kursdauer: 16 Lehreinheiten
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 24114031

Interkulturelle Führungskompetenz

Ihre Premium-Vorteile

  • Experte für Führung im interkulturellen Kontext
  • Best Practice und Übungen für hohen Praxisbezug
  • Erfahrungsaustausch mit Führungskräften
  • Inkl. Buch: „Cultures and Organizations - Software of the Mind“ von Geert Hofstede, Gert Jan Hofstede und Michael Minkov
  • 2 Lernmethoden zur Auswahl: Präsenz oder online
  • Optional Einzel-Follow-up zur Transfersicherung

Kulturelle Diversität als Herausforderung in der Führung

Im interkulturellen Management beeinflussen unterschiedliche Nationalitäten, Mentalitäten, Religionen und Sprachen meist unsichtbar das Verhalten von MitarbeiterInnen und Führungskräften. Wird die kulturelle Unterschiedlichkeit ignoriert oder werden Kulturen gar abgewertet, kann es zu Missverständnissen, Widerstand oder Illoyalität kommen. All das wirkt sich negativ auf den Unternehmenserfolg aus.
 

Kompetenz im interkulturellen Management macht ManagerInnen wirksamer

Niemand kann aus seiner Kultur ausbrechen, aber wir können Wissen über andere Kulturen aufbauen und unser Bewusstsein für Unterschiede schärfen. Angemessenes und wirksames interkulturelles Management sichert die Motivation und Loyalität Ihrer MitarbeiterInnen, erhöht den Ihnen entgegengebrachten Respekt im Umgang mit KundInnen und trägt so positiv zum Unternehmenserfolg bei.
 

Wissen, das Sie erhalten:

  • Bewusstsein über Chancen und Risiken der kulturellen Dimension
  • Wissen, wie man Menschen in anderen Kulturen erreicht
  • Wesentliche Kriterien für Meetings und Besprechungen
  • Bedeutung von non-verbaler Kommunikation, Distanz und Raumverhalten in unterschiedlichen Kulturen
  • Einprägsame Fallbeispiele aus der interkulturellen Managementpraxis

Mag. Dominik Lindner

Mag. Dominik Lindner

Langjährige Erfahrung im Internationalen Management und Experte für Interkulturelles Management in den unterschiedlichsten Ländern. Seit seinem Studium beschäftigen ihn die Herausforderungen wirksamer Führung im interkulturellen Kontext. Diese durfte er auch in vielen Jahren Praxis selbst meistern. Seit 2017 ist er Partner in einer Unternehmensberatung spezialisiert auf Geschäftsmodellentwicklung.

  • Sie bauen einen loyalen und motivierten Mitarbeiterstock auf und halten Ihr Personal im Unternehmen.
  • Im Umgang mit externen Geschäftspartnerschaften anderer Kulturen werden Sie sicherer und stoßen auf größere Akzeptanz.
  • Ihre interkulturelle Kompetenz unterstützt Sie bei der Legitimierung Ihrer Führungsposition.
  • Sie reduzieren Stress und können Konfliktsituationen meistern.
  • Teil der Seminarunterlagen ist das Buch „Cultures and Organizations - Software of the Mind: Intercultural Cooperation and Its Importance for Survival“ von Geert Hofstede, Gert Jan Hofstede und Michael Minkov.

  • ManagerInnen mit internationalem Tätigkeitsbereich,
  • internationale ProjektmanagerInnen,
  • internationale Key-Account-ManagerInnen,
  • ExportleiterInnen,
  • Führungskräfte in internationalen Organisationen.

Technische Voraussetzungen, um am Distance-Learning-Kursangebot teilzunehmen

Damit Sie optimal an den Distance-Learning-Kursen teilnehmen können, empfehlen wir Ihnen folgende technische Ausstattung: 
  • Computer mit Internetanbindung
  • Aktueller Internet-Browser
  • Tonausgabe über Lautsprecher oder Headset
  • Webcam, extern oder im Gerät integriert (wird empfohlen, ist keine Voraussetzung)
  • Für die eLearning-Phase und zum Bearbeiten der Übungsbeispiele benötigen Sie die im Kurs verwendeten Softwareprodukte (z.B. MS Office oder Adobe Photoshop) - beachten Sie hierzu bitte die jeweilige Kursbeschreibung.

Sicherung der Ergebniswirksamkeit

  • Individuelles Follow-up zur Nachbereitung: Gelohnt hat sich Weiterbildung erst dann, wenn das neu erworbene Wissen in die tägliche Praxis umgesetzt wird - und sich positiv auf das Ergebnis auswirkt. Das Einzel-Follow-up dient der Transfersicherung sowie der Unterstützung bzw. Vertiefung des persönlichen Maßnahmenkatalogs oder zur Planung weiterer Trainingsmaßnahmen.
  • Infos zur Buchung: Empfohlen 6 bis max. 12 Wochen nach dem Seminar im WIFI Management Forum. Beitrag: € 150/Lehreinheit, wobei generell 2 Lehreinheiten à 50 Minuten empfohlen werden. Anmeldung an konrad@wifiwien.at

Dieses Seminar bieten wir auch:

  • Exklusiv für Ihr Unternehmen
  • Absolut praxisnah – auf Ihren Bedarf abgestimmt
  • Zeitlich, örtlich und inhaltlich flexibel
Jetzt anfragen: Anfrageformular

Sie finden sich im Förderdschungel nicht mehr zurecht?

Wir haben für Sie einige Förderungen für Lehrlinge, Erwerbstätige, Unternehmer/-innen und Arbeitsuchende im Überblick zusammengestellt.

Der einfache Weg zur Kursförderung

  1. Kurs suchen
  2. Kostenvoranschlag erstellen
  3. Förderstelle kontaktieren
  4. Kurs buchen
Hier finden Sie alle unsere Fördertipps

Letzte Änderung: 30.12.2020