Kurzlehrgang Recht kompakt für Führungskräfte und Unternehmer/-innen

Die wichtigen Rechtsgebiete, mit denen eine Führungskraft/Geschäftsführer/-in konfrontiert ist, im Überblick. An 3 Tagen vermitteln Experten aus unterschiedlichen Rechtsbereichen ein Verständnis für juristische Themen in Unternehmen. Darüber hinaus werden Sie mit dem gewissen Fingerspitzengefühl für mögliche Problemfälle ausgestattet und über neue Gesetze aus erster Hand informiert.

1 Kurstermin
07.03.2019 - 09.03.2019 Tageskurs
WIFI Wien
Verfügbar
1 350,00 EUR

Wochentag(e): DO FR SA
Kursdauer: 24 (Lehreinheiten)
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 24190018

Kurzlehrgang Recht kompakt für Führungskräfte und Unternehmer/-innen

WIFI-Premium

Ihre Premium-Vorteile

  • Rechtsexperten/-innen
  • Know-how aus der Praxis, für die Praxis
  • Kompetenzen, die Sie sofort umsetzen können
  • Erfahrungsaustausch mit Führungskräften
  • Rechtssicherheit im Führungsalltag

Es wäre gut, zu wissen, was Recht ist

Arbeitsrecht, Vertrags- und Wettbewerbsrecht, Haftungsvermeidung, Steuerrecht – als Führungskraft haben Sie nur wenig Zeit, sich neben Ihrer Arbeit in die für Sie relevanten Rechtsgebiete zu vertiefen. Doch gerade in Krisenzeiten haben Sie eine hohe Verantwortung zu tragen. Gleichzeitig müssen Sie täglich Entscheidungen treffen, die – wenn sie juristisch nicht abgesichert sind – leicht zu persönlichen Haftungen führen können.

Rechtswissen, auf das Sie vertrauen können

Wer über unternehmensrechtliche Fragen zumindest in Grundzügen Bescheid weiß und Stolpersteine, etwa im Arbeits- oder Vertragsrecht, kennt, kann seiner Führungsaufgabe viel zielsicherer nachkommen. Profis aus Praxis und Wissenschaft vermitteln in diesem kompakten Lehrgang das Wichtigste aus komplexen Rechtsmaterien. Damit wird im Fall des Falles klar, wann und wie professionelle Rechtsberatung zu konsultieren ist bzw. die Problemstellung intern abgeklärt werden kann. Zudem werden Sie über neue Gesetze sowie deren Auswirkungen informiert.

Die 3 Tage im Überblick


Donnerstag (9:00 - 19:00 Uhr)

  • Modul 1: Arbeitsrecht, Vertragsgestaltung für Managerverträge
    mit Dr. Katharina Völkl-Posch
    - Vertragseinstufung: Arbeitsvertrag, freier Dienstvertrag
    - Kündigungsschutz
    - Leistungslohnsysteme: Prämien, Boni etc.
     
  • Modul 2: Sozialrecht, worauf das Management besonders achten muss
    mit Dr. Clemens Völkl
    - Sozialversicherungsrechtliche Abgaben für Arbeitsverträge, freie Dienstverträge
    - Konsequenzen und Sanktionen für falsche Abgabenabführung
    - Karenzen, Kurzarbeit
     
  • Modul 3: Eckdaten des Unternehmensgesetzbuches
    mit DDr. Thomas Ratka
    - Regelungsbereiche des Unternehmensgesetzbuches im Überblick
    - Unternehmensübergang – die Neuregelung des § 38 UGB
    - Prokura – worauf in der Praxis zu achten ist
     
  • Modul 4: Abwehr verwaltungsrechtlicher Verantwortlichkeit der gewerberechtlichen Geschäftsführer/-innen und Beauftragten nach § 9 VStG
    mit Dr. Peter Sander
    - Verwaltungsstrafrecht ist „echtes“ Strafrecht
    - Verwaltungsstrafrechtliche Regeln gibt es in allen Wirtschaftsbereichen
    - Verwaltungsstrafverfahren und Rechtsschutzversicherungen
    - Der/die gewerberechtliche Geschäftsführer/-in und andere verantwortliche Personen
    - Die richtige Reaktion auf Ermittlungstätigkeiten der Behörden
    - Rechtsschutz im Verwaltungsstrafverfahren
     
  • Modul 5: Datenschutz im betrieblichen Umfeld: Ausgewählte Praxisfragen zur Datenschutz-Grundverordnung
    mit Univ.-Prof. Ing. Dr. Clemens Appl, LL.M.
    - Grundlegende Voraussetzungen für die betriebliche Verarbeitung personenbezogener Daten
    - Erwerb und Verwertung personenbezogener Daten
    - Unternehmen als "Verantwortlicher" und "Auftragsverarbeiter"
    - Rechtliche Anforderungen an die IT-Infrastruktur

Freitag (9:00 - 17:00 Uhr)

  • Modul 6: Haftungsvermeidung für Geschäftsführer/-innen, Vorstände und Aufsichtsräte
    mit Dr. Roman Rauter
    - Überblick über Rechte und Pflichten von Geschäftsführern/-innen, Vorstandsmitgliedern und Aufsichtsratsmitgliedern
    - Sorgfaltsanforderungen und Möglichkeiten der Arbeitsteilung
    - Haftung gegenüber der Gesellschaft, Haftung gegenüber Gesellschaftern/-innen, Haftung gegenüber Dritten (Gesellschaftsgläubigern/-innen, Behörden)
    - Haftungsvermeidungsstrategien
    - Hinweise zur Beweislastverteilung in Haftungsprozessen
     
  • Modul 7: Die optimale Gestaltung von Rahmenverträgen und allgemeinen Geschäftsbedingungen
    mit DDr. Thomas Ratka
    - Fallen bei der Vereinbarung von Vertragsmustern
    - Kriterien der Geltungs- und Inhaltskontrolle
    - Beispiele rechtskonformer und rechtswidriger Vertragsklauseln
     
  • Modul 8: Die D&O-Versicherung – „Vollkasko“ für Manager/-innen?
    mit Mag. Erwin Gisch
    - D&O-Versicherung als umfassender Manager/-innen-Schutzschild?
    - Haftungsrechtliches Umfeld und Deckungskonzept der D&O-Versicherung
    - Grenzen und Deckungsausschlüsse der D&O-Versicherung
    - Rechtsschutz-Versicherung als brauchbare (Teil-)Alternative?
     
  • Modul 9: Der optimale Umgang mit Rechtsanwälten/-innen – Anwaltshonorare, Leistungsvereinbarungen u.v.m.
    mit Dr. Jörg Zehetner
    - Wie finde ich die richtige Anwältin/den richtigen Anwalt?
    - Honorarvereinbarung: RATG, Stundensatz, Pauschalhonorar oder AHK?
    - Erfolgshonorare
    - Anzahlungen
    - Kostentragungsregeln im Zivilprozess
    - Kostentragungsregeln im Strafprozess

Samstag (9:00 - 15:00 Uhr)

  • Modul 10: Dos and Don'ts im Wettbewerbsrecht und gewerblicher Rechtsschutz
    mit Dr. Stefan Korn
    - Wettbewerb und Recht: rechtliche Rahmenbedingungen für Werbung und Verkaufsförderung
    - Unternehmerische Leistungen und ihr rechtlicher Schutz
     
  • Modul 11: Eckdaten Rechnungslegung und Steuerrecht
    mit Mag. Ernst Hofmann
    - Überblick und Kurzdarstellung der wichtigsten Steuern, mit denen Unternehmer/-innen und Manager/-innen konfrontiert sind
    - Wer ist rechnungslegungspflichtig im Sinne des UGB bzw. wer hat wie den Gewinn zu ermitteln?
    - Abgabenrechtliches Grundwissen für effiziente und zielführende Kommunikation zwischen Unternehmern/-innen, Managern/-innen und Steuerexperten/-innen
     
  • Modul 12: Grundzüge des Gesellschaftsrechts – Satzungsgestaltung in GmbH und AG
    mit DDr. Thomas Ratka
    - Personengesellschaften
    - Kapitalgesellschaften einschl. EU-Gesellschaftsformen
    - Kriterien der optimalen Rechtsformwahl
    - Möglichkeiten und Grenzen der Gesellschaftsvertragsgestaltung

  • Sie erhalten einen Einblick in alle juristischen Themen, auf die es im Unternehmensalltag ankommt.
  • Sie werden über aktuelle oder bevorstehende Gesetzesänderungen informiert und wissen, welche Auswirkungen diese auf Ihr Unternehmen haben.
  • Sie lernen, Anwälten/-innen die richtigen Fragen zu stellen und kostenschonend mit Honoraren, Rahmenverträgen oder Stundensätzen umzugehen.
  • Sie wissen, worauf Sie bei der Vertragsgestaltung achten müssen.

Geschäftsführer/-innen, Unternehmer/-innen, Compliance-Manager/-innen, Führungskräfte, die einen Gesamtüberblick über die aktuelle Rechtssituation speziell für Manager/-innen in Führungspositionen bekommen wollen.

  • Im Seminarpreis enthalten: Teilnehmerunterlagen, Begrüßungskaffee, Mittagessen, Erfrischungsgetränke, Pausenimbisse und Garagengebühren.
  • Unsere Veranstaltungen werden langfristig geplant, daher kann es zu Änderungen bei der Reihenfolge der Module oder der Vortragenden kommen, die wir uns vorbehalten.

Wir empfehlen weiters

Online-Test

Unternehmensrecht

Als Unternehmer/-in oder Führungskraft müssen Sie bestimmte Prinzipien, Rechte und Pflichten beachten, die gesetzlich und im jeweiligen Gesellschaftsvertrag festgelegt sind. Aber sind Sie mit Ihren Kenntnissen auf der sicheren Seite oder bewegen Sie sich rechtlich auf dünnem Eis?
Testen Sie Ihr Wissen >>

Den Test können Sie kostenlos, anonym und ohne Registrierung durchführen.

Letzte Änderung: 23.03.2018