MIG/MAG-Schweißen MIG/MAG-Schweißen
MIG/MAG-Schweißen

Der Beruf des Schweißers/der Schweißerin ist eng mit herausfordernden und interessanten Arbeitsbedingungen sowie hervorragenden beruflichen Aufstiegsmöglichkeiten verbunden. Qualifizierte Schweißer/innen finden ein breites Angebot an Arbeitsmöglichkeiten und Einsatzbereichen. Sie führen verantwortungsvolle sowie hoch qualifizierte Tätigkeiten aus - Schweißkonstruktionen müssen hohen Sicherheitsanforderungen genügen.

Neue Termine sind in Planung

Derzeit ist kein Kurs verfügbar. Wir informieren Sie gerne, sobald der nächste Kurstermin fixiert ist. Klicken Sie auf die nachfolgende Schaltfläche, um die Erinnerungsfunktion zu aktivieren.



Möglicherweise können wir Ihnen auch eine Alternative zu diesem Kurs anbieten – rufen Sie uns einfach unter +43 1 476 77-5555 an. Wir beraten Sie gerne!

31.08.2021 - 16.12.2021 Abendkurs
Präsenzkurs
Meisterschmiede
1.900,00 EUR

Hinweis: Arbeitskleidung und Sicherheitsschuhe notwendig
Wochentag(e): MO DI MI DO

Kursdauer: 120 Lehreinheiten
Stundenplan

Marksteinergasse 1
1210 Wien

Kursnummer: 45212011

MIG/MAG-Schweißen

Vorträge und vor allem praktische Übungen zur Schweißtechnologie:

  • Schutzgase
  • Arbeitstechnik
  • Werkstoffkunde
  • Schweißstromquellen
  • Unfallverhütung
  • Schweißen von Stumpf- und Kehlnähten, geschweißt wird Baustahl S 235

Sie können diese Schweißtechnik fachgerecht anwenden und bereiten sich auf die zertifizierte Schweißerprüfung vor. Das Schutzgas-MAG/MIG-Schweißen wird in nahezu allen Bereichen der Metallverarbeitung angewendet. Der Anwendungsbereich reicht vom Schweißen dünner Bleche im Karosseriebau bis zum Fügen dickwandiger Bauteile im Stahlbau.

Metalltechniker/-innen und alle interessierten Personen.

Nach erfolgreicher Prüfung erhalten Sie ein europaweit anerkanntes Zertifikat nach der jeweiligen Norm. Eine Prüfungsanmeldung ist erforderlich (Buchungs-Nr. 45712). Prüfungsgebühr: € 290.

Keine Lehrlingsermäßigung.

Sie finden sich im Förderdschungel nicht mehr zurecht?

Wir haben für Sie einige Förderungen für Lehrlinge, Erwerbstätige, Unternehmer/-innen und Arbeitsuchende im Überblick zusammengestellt.

Der einfache Weg zur Kursförderung

  1. Kurs suchen
  2. Kostenvoranschlag erstellen
  3. Förderstelle kontaktieren
  4. Kurs buchen
Hier finden Sie alle unsere Fördertipps

Letzte Änderung: 01.09.2021