Ausbildung zum Lebens- und Sozialberater - Diplom-Lehrgang Ausbildung zum Lebens- und Sozialberater - Diplom-Lehrgang
Ausbildung zum Lebens- und Sozialberater - Diplom-Lehrgang

Sie haben Freude an der Arbeit mit Menschen und wollen als LebensberaterIn Menschen in kompetenter und achtsamer Weise bei Veränderungen begleiten? Als LebensberaterIn können Sie Ihre Klienten und Klientinnen bei Problemen und Entscheidungen - sowohl beruflicher als auch privater Natur - beratend zur Seite stehen und bei einer bewussten Lebensgestaltung unterstützen.

Anrufen
Neue Termine sind in Planung

Derzeit ist kein Kurs verfügbar. Wir informieren Sie gerne, sobald der nächste Kurstermin fixiert ist. Um die Erinnerungsfunktion zu nutzen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich..

Möglicherweise können wir Ihnen auch eine Alternative zu diesem Kurs anbieten – rufen Sie uns einfach unter +43 1 476 77-5555 an. Wir beraten Sie gerne!

Neue Termine sind in Planung

Derzeit ist kein Kurs verfügbar. Wir informieren Sie gerne, sobald der nächste Kurstermin fixiert ist. Um die Erinnerungsfunktion zu nutzen, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich..

Möglicherweise können wir Ihnen auch eine Alternative zu diesem Kurs anbieten – rufen Sie uns einfach unter +43 1 476 77-5555 an. Wir beraten Sie gerne!

25.06.2020 Abendkurs
WIFI Wien
Verfügbar
KOSTENLOS
Ansicht erweitern

Wochentag(e): DO
Kursdauer: 2 Lehreinheiten
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 60200029

Wochentag(e): DO
Kursdauer: 2 Lehreinheiten
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 60200010
20.09.2019 - 21.09.2019 Wochenendkurs
WIFI Wien
190,00 EUR

Hinweis: WIR ERSUCHEN SIE EINEN LEBENSLAUF MIT FOTO MITZUBRINGEN.
Wochentag(e): FR SA

Kursdauer: 16 Lehreinheiten
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 60209019
04.10.2019 - 19.01.2020 Wochenendkurs
WIFI Wien
Durchführungsgarantie
1 700,00 EUR
Gesamter Lehrgang, 5 Sem. € 8.500,-
zusätzliche Prüfungsgebühr: 330,00 EUR

Hinweis: inkl. Gruppensupervision, exklusive Hotelkosten bei Gruppenselbsterfahrung
Wochentag(e): FR SA SO

Kursdauer: 104 Lehreinheiten
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 60201019

Ausbildung zum Lebens- und Sozialberater - Diplom-Lehrgang

Als LebensberaterInnen arbeiten Sie mit gesunden Menschen, die in ihrem beruflichen oder privaten Alltag mit Problemen konfrontiert sind. In diesem Lehrgang erwerben Sie die dafür nötigen Fertigkeiten, Ihre Klienten und Klientinnen bei der Lösungssuche und Lösungsfindung zu begleiten und zu unterstützen. Der WIFI Wien-Diplomlehrgang ist praxisnah gestaltet. Sie bekommen Theorie-Inputs, die Sie anschließend in der Praxis erproben können. Dabei wird in Kleingruppen als auch im Plenum gearbeitet. Zu jedem Modul erhalten Sie Unterlagen zum Nachlesen.
 
 
Der Lehrgang besteht aus neun Modulen, die Sie in einer geschlossenen Gruppe in fünf Semestern absolvieren:
 

Modul 1 - Einführung in die Lebensberatung


In diesem Modul:
  • lernen Sie Ursprung, historische Entwicklung und philosophische Grundlagen der Beratung kennen
  • erfahren Sie, wie Lebens- & Sozialberatung derzeit im psychosozialen Feld positioniert ist
  • lernen Sie die Phasen der Selbstentwicklung im personenzentrierten Konzept kennen
  • bringen Sie eigene Erfahrungen mit Beratung ein, reflektieren diese und üben erste Beratungsgespräche in Kleingruppen
 

Modul 2 - Grundlagen für die Lebens- & Sozialberatung


In diesem Modul:
  • lernen Sie die Arbeitsweisen, Abgrenzungen und Gemeinsamkeiten der verschiedenen Berufsgruppen im Psychosozialen Bereich kennen
  • lernen Sie die Rolle des Lebensberaters in Unternehmen und sozialen Einrichtungen wie z.B. Beratungsstellen, Altersheimen oder Betreuungseinrichtungen kennen
 

Modul 3 - Methodik der Lebensberatung


In diesem Modul:
  • lernen Sie die Grundlagen der personenzentrierten Beratung (Carl Rogers) kennen
  • erlernen Sie Techniken der Gesprächsführung - Erstgespräch, Fragetechniken
  • lernen Sie das 3-Phasen-Modell der Beratung kennen
  • lernen Sie die Grundlagen der systemischen Therapie kennen
  • erlernen Sie die Anwendung der hypnosystemischen Intervention – einer geführten Visualisierung in tiefentspanntem Bewusstseinszustand, um positive Verhaltens- oder Einstellungsmodifikationen des Klienten/der Klientin zu ermöglichen
  • erlernen Sie verschiedene kreative Interventionen und Ausdrucksmittel des  Psychodrama - für die Anwendung im Einzelsetting und für die Arbeit mit Gruppen
  • lernen Sie die Abgrenzungen zu Therapie und Coaching kennen
  • erwerben Sie Kenntnisse zu Konflikttheorien und Fertigkeiten zur professionellen Bearbeitung von Konflikten im Beratungssetting
  • beschäftigen Sie sich mit Techniken für Paar- und Sexualberatung
  • lernen Sie Symptome von Burn-out erkennen und wie Sie die Resilienz Ihrer Klienten und Klientinnen stärken können
  • lernen Sie Methoden in der Praxis anzuwenden, üben sie in der Kleingruppe, zu zweit und zu dritt, mit Reflexion im Plenum, um Sicherheit in Beratungsprozessen zu erhalten


Modul 4 - Gruppenselbsterfahrung

In diesem Modul:
  • reflektieren Sie Ihr bisheriges Leben, Ihren Werdegang, die Entwicklung ihrer Persönlichkeit
  • reflektieren sie Ihr Selbst- und Fremdbild, Ihre Rolle in der Gruppe
  • setzen Sie sich mit den Mustern Ihrer Herkunftsfamilie auseinander, dem eigenen Familiensystem, wie es Ihnen als Kind ergangen ist und was sich daraus entwickelt hat
  • beschäftigen Sie sich mit eigenen Beziehungsmustern, Ihrer Sexualität
  • reflektieren Sie Ihre Entwicklung während der vergangenen 2,5 Jahre der Ausbildung
Diese Seminare finden in einem externen Seminarhotel statt - siehe auch „Hinweise“
 

Modul 5 - Krisenintervention

In der Arbeit mit Menschen ist es wichtig, akute Krisen zu erkennen und richtig zu intervenieren. In diesem Modul:
  • lernen Sie, wie psychische Störungen entstehen und woran Sie sie erkennen
  • beschäftigen Sie sich mit Krankheitsbildern psychischer Störungen wie z.B. Depression oder Angststörungen, um an die richtigen Stellen überweisen zu können und wie sich die Zusammenarbeit gestalten sollte
  • lernen Sie den Unterschied zwischen traumatischen Krisen und Veränderungskrisen erkennen, suizidale Krisen u erfragen und erkennen und wie Sie darauf reagieren
  • erlernen Sie therapeutische Techniken, die in der Krisenintervention zum Einsatz kommen können
  • lernen Sie den Umgang mit Themen wie Krankheit, Tod, Trauer, Abhängigkeit und Co-Abhängigkeit, Mobbing, Gewalt, Traumatisierung und Posttraumatischem Stress
  • bekommen Sie einen Überblick, welche Medikamente Ärzte bei psychischen Störungen verschreiben
  • lernen Sie, worauf es beim Erstgespräch und im weiteren Verlauf bei in der Krisenintervention ankommt
 

Modul 6 - Rechtliche Fragen im Zusammenhang mit der Lebensberatung

In diesem Modul:
  • lernen Sie berufsrechtlichen Vorschriften kennen
  • lernen Sie, worauf beim Vertrag mit dem Klienten, der Klientin zu achten ist, wofür Lebensberater haftbar gemacht werden können und was Datenschutz und die Datenschutz-Grundverordnung für Lebensberater bedeuten
  • erhalten Sie einen Überblick über Bestimmungen des Familienrechts und weitere zivilrechtliche Themen, die für Sie bei Ihrer Tätigkeit als LebensberaterIn wichtig sein können
 

 Modul 7 - Betriebswirtschaftliche Grundlagen

In diesem Modul:
  • lernen Sie für Ihre Tätigkeit relevante Bestimmungen des Arbeits- und Sozialversicherungsrechts, des Steuerrechts und der Bundesabgabenordnung kennen
  • lernen Sie Grundzüge des Rechnungswesens für Selbstständige kennen
  • bekommen Sie einen Überblick über die ersten Schritte in die Selbständigkeit und  Kalkulation
 

Modul 8 - Berufsethik und Berufsidentität

In diesem Modul:
  • lernen Sie ethische Grundfragen und Grundbegriffe kennen
  • beschäftigen Sie sich mit dem Berufsbild, seinen Standes- und Ausübungsregeln und Ihrer Berufsidentität
 

Modul 9 - Supervision

Wenn Sie Menschen als LebensberaterIn bei ihren Prozessen begleiten, ist es notwendig, sich immer wieder selbst zu reflektieren und mit einem/einer SupervisorIn Ihre Arbeit zu analysieren. Auch für die Einreichung des Gewerbescheins sind insgesamt 100 Stunden Supervision (davon mindestens zehn Einzelstunden Supervision, der Rest in der Gruppe) nachzuweisen.  In unserem Lehrgang sind 40 Stunden Supervision (in der Gruppe) bereits inkludiert.
 
  • In diesen Supervisonsseminaren begleiten Sie zwei TrainerInnen dabei, ein/e professionelle/r LebensberaterIn zu werden.

Nach Absolvierung des WIFI Wien-Lehrgangs zum/zur Lebens- und SozialberaterIn:

  • können Sie in kompetenter Art und Weise Beratungsprozesse bei Einzelnen, Paaren und Gruppen durchführen
  • haben Sie ein breites Methodenrepertoire erworben und gelernt, es situationsgerecht anzuwenden
  • sind Sie sich der Eigenverantwortlichkeit des Klienten bewusst
  • haben Sie gelernt, bei Ihrer Beratungstätigkeit die eigenen Grenzen und Betroffenheiten wahrzunehmen
  • können Sie Krisen erkennen und wissen, wie Sie intervenieren können
  • wissen Sie, wie Sie der persönlichen Lebensgeschichte (der Klienten, der eigenen?) in versöhnter Art und Weise begegnen können
  • verfügen Sie über betriebswirtschaftliches Grundwissen
  • können Sie freiberuflich in eigener Praxis oder in Angestellten-Verhältnissen arbeiten
  • können Sie Beratungen, Coaching und die Betreuung von Personen und Institutionen auf Gebieten wie der Persönlichkeitsentwicklung, Selbstfindung, Problemlösung, Verbesserung der Kommunikation durchführen
  • können Sie psychologische Beratungen durchführen
  • haben Sie das methodische Wissen und Repertoire für Persönlichkeits- und berufliche Themen, Lebensabschnitts-Themen, persönliche und soziale Beziehungsthemen 

Der Lehrgang zum/zur Lebens- und SozialberaterIn ist ideal für Menschen, die andere beim Ausbau der eigenen Ressourcen beratend unterstützen möchten.
Der Lehrgang ist offen für alle Altersgruppen, die beratend mit Menschen arbeiten wollen.
Erfahrung aus anderen Berufen ist von Vorteil.

Für die Teilnahme am Lehrgang Lebens- und SozialberaterIn sind die folgenden Voraussetzungen zu erfüllen:
 

  • abgeschlossenes 24. Lebensjahr beim Kurseinstieg
  • allgemeine Berufserfahrung
  • Bereitschaft, sich auf sich selbst einzulassen
  • Freude an der Arbeit mit Menschen
  • Besuch des Auftaktseminars: Dieses Seminar findet am WIFI Wien statt und dauert 2 Tage. Ziel dieses Seminars ist es, zu einer guten Entscheidungsgrundlage für den Lehrgangsbesuch zu kommen und einen Einblick in das Berufsbild zu bekommen. In diesem Seminar lernen Sie Ihre Ausbildungskollegen und Kolleginnen kennen, erfahren wie die TrainerInnen arbeiten und können erste Beratungsversuche machen.

Die Prüfung findet nach Beendigung des Lehrgangs am WIFI Wien statt. Sie besteht aus einem schriftlichen und einem mündlichen Teil. In Ihrer Abschlussarbeit widmen Sie sich einem Thema Ihrer Wahl und beschreiben einen Beratungsprozess. Im mündlichen Teil reflektieren Sie Ihren persönlichen Entwicklungsprozess, zeigen Ihr Können in einer kurzen Beratungssequenz und in einem Fachgespräch.
 
Zur Erlangung des WIFI-Zeugnisses und des Diploms ist neben positiver Ablegung der Prüfung pro Semester eine Anwesenheit von mindestens 75 Prozent während des Lehrgangs erforderlich.
 
Es gilt die WIFI Prüfungsordnung in der aktuellen Fassung, vom Präsidium der Wirtschaftskammer Österreich beschlossen und vom Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend zur Kenntnis genommen.

Nach erfolgreich abgelegter Abschlussprüfung und Erfüllung der weiteren Voraussetzungen, wie 750 Stunden fachliche Tätigkeit und 30 Stunden Einzelselbsterfahrung, können Sie um einen Gewerbeschein für Lebens- und Sozialberatung ansuchen.
Je nach individueller und inhaltlicher Schwerpunktsetzung können Sie aber auch ein Anstellungsverhältnis in einer Institution, psychosozialen Einrichtung oder einem anderen Dienstleistungsbetrieb anstreben.
 

Hinweis


Die WKO-zertifizierte Ausbildung zum/zur Lebens- und SozialberaterIn ist am WIFI Wien als berufsbegleitender Lehrgang organisiert. Der Lehrgang ist in fünf Semester gegliedert. Die einzelnen Veranstaltungen finden geblockt 1-2 Mal im Monat hauptsächlich freitags und samstags statt.
Die Gruppenselbsterfahrung im Ausmaß von 120 Lehreinheiten wird in je 3-tägigen Blöcken in einem Seminarhotel außerhalb Wiens organisiert. Die Lehrgangsgruppe besteht aus mindestens 14 und maximal 20 Personen. 

Kosten

Der Lehrgang kostet pro Semester € 1.700. Die Kursunterlagen sind im Preis inkludiert.
Ebenso im Preis enthalten sind die Kosten für 40 Stunden Gruppensupervision sowie den Seminarraum und die Verpflegung im externen Seminarhotel.
 
Zusätzliche Kosten fallen an für:
  • Einzelselbsterfahrung (ca. € 70,- bis 90,- pro Einheit)
  • 10 Einheiten Einzel- und max. 50 Einheiten Gruppensupervision (ca. € 70,- bis 90,- pro Einheit für Einzelstunden / ca. € 100,- pro Einheit für die Gruppe – aufzuteilen unter den Teilnehmern und Teilnehmerinnen. In manchen Praktika ist Gruppensupervision inkludiert.
  • Literatur lt. Pflichtliteraturliste
  • Nächtigungskosten im Hotel im Rahmen der Gruppenselbsterfahrung (derzeit € 150,- pro Semester)
Diese Kosten sind von den Teilnehmern und Teilnehmerinnen zu tragen.
Das verpflichtende Auftaktseminar kostet € 190.
Die Kosten für die Abschlussprüfung betragen € 330.

Letzte Änderung: 30.10.2019