Ausbildung zum WIFI-Personalverrechner Ausbildung zum WIFI-Personalverrechner
Ausbildung zum WIFI-Personalverrechner

Sie interessieren sich für Personalagenden und rechnen gerne? Mit der Ausbildung zum/zur WIFI-PersonalverrechnerIn erarbeiten Sie sich das nötige Wissen, um als Fachkraft in der Personalbranche Fuß zu fassen. Das Diplom als WIFI-PersonalverechnerIn ist ein in der Wirtschaft anerkannter Abschluss.

21 Kurstermine
23.08.2021 - 11.11.2021 Tageskurs
Präsenzkurs
WIFI Wien
Warteliste
1.450,00 EUR
inkl. Unterlagen
zusätzliche Prüfungsgebühr: 290,00 EUR
Ansicht erweitern

Wochentag(e): MO DI MI DO
Kursdauer: 192 Lehreinheiten
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 14105011

Wochentag(e): MO MI
Kursdauer: 192 Lehreinheiten
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 14105021

Wochentag(e): SA
Kursdauer: 192 Lehreinheiten
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 14105031

Wochentag(e): FR SA
Kursdauer: 192 Lehreinheiten
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 14105041
2 Infotermine
18.01.2022 Abendkurs
Präsenzkurs
WIFI Wien
Verfügbar
KOSTENLOS
Ansicht erweitern

Wochentag(e): DI
Kursdauer: 2 Lehreinheiten
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 14110011

Wochentag(e): MI
Kursdauer: 2 Lehreinheiten
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 14110021

Ausbildung zum WIFI-Personalverrechner

In der Ausbildung zum/zur WIFI-PersonalverrechnerIn erarbeiten Sie sich die theoretischen Grundlagen der Personalverrechnung (rund ein Drittel der Lehreinheiten) und lernen, vom Routinefall bis zur komplexen Aufgabe alles zu berechnen, was in der Praxis von Personalverechnern und Presonalverrechnerinnen regelmäßig vorkommt (rund zwei Drittel der Lehreinheiten). Sie erlernen die Abrechnung der Bezüge von ArbeiterInnen, Angestellten und Lehrlingen (ohne BauarbeiterInnen, HausbesorgerInnen) indem Sie:

  • lernen, laufende Bezüge - Lohn und Gehalt – zu berechnen:
    • Sachbezüge wie z.B. Dienstauto, Dienstwohnung, aber auch Essensbons und Personalrabatte
    • Urlaubsbeihilfe und Weihnachtsremuneration
    • Überstunden, Zulagen und Zuschlägen wie z.B. Schmutz-, Erschwernis- und Gefahrenzulagen, Sonntags-, Feiertags- und Nachtzuschläge
    • Krankenstand
    • Urlaub
    • die Abgaben an die Gesundheitskasse, das Finanzamt und die Gemeinde (die außerbetriebliche Abrechnung)
  • lernen, die Abrechnung bei Beendigung eines Dienstverhältnisses durchzuführen und Abfertigungsvarianten zu berechnen
  • die Abrechnung von Dienstreisen, Dienstfahrten erlernen
  • sonstige Zulagen und Zuschläge – wie z.B. Trinkgeld, Fahrtkostenvergütung etc. - berechnen
  • Sonderzahlungen mit besonderer abgabenrechtlicher Behandlung berechnen
  • lernen, wie sich Unterbrechungen des Dienstverhältnisses – wie z.B. Mutterschutz, Karenz, Bildungskarenz - und diverse Teilzeitmöglichkeiten auswirken
  • lernen, wie sich unbezahlter Urlaub auf die Abrechnung der Bezüge auswirkt
  • welche Bestimmungen für Lehrlinge, Aushilfen, geringfügig Beschäftigte und freie Dienstnehmer gelten
  • was Sie bei Lohnpfändungen tun müssen
  • lernen, worauf Sie bei einer Lohnabgabenprüfung der Behörden achten müssen
  • lernen, wie sich Sachverhalte der betrieblichen Lohnverrechnung auf die Arbeitnehmerveranlagung auswirken
  • sich jenes Grundlagenwissen zum Thema Arbeitsrecht erarbeiten, das Sie es für den Beginn und das Ende eines Dienstverhältnisses und für die Abrechnung der Bezüge benötigen
  • das für Ihre Arbeit als PersonalverrechnerIn relevante Wissen zu Steuer- und Abgabenrecht aneignen. Dazu zählen ua. das Sozialversicherungsrecht, Details zur Lohnsteuer aber auch Informationen zur Bundesabgabenordnung, Beschäftigung bestimmter Dienstnehmergruppen etc),. 
Die Kursinhalte dieser Gesamtausbildung entsprechen den beiden Kursen „Basisausbildung zum WIFI-Personalverrechner“ und „Aufbauausbildung zum WIFI-Personalverrechner“.

Nach Absolvierung der Ausbildung:

  • verstehen Sie die rechtlichen Grundlagen und steuerlichen Aspekte der Personalverrechnung
  • können Sie Abrechnungstechniken praktisch anwenden
  • verstehen Sie auch komplexe Bereiche der Personalverrechnung und können entsprechende Berechnungen durchführen
  • haben Sie sich für eine Tätigkeit als Sachbearbeiter/-in qualifiziert
  • können Sie sich zur WIFI-Personalverrechner-Prüfung anmelden und nach bestandener Prüfung einen anerkannten Abschluss vorweisen

  • Personen, die eine Tätigkeit als SachbearbeiterIn in der Personalverrechnung anstreben
  • Personen, die im eigenen Unternehmen die Personalverrechnung eigenverantwortlich durchführen wollen
  • Personen, die ihre in der Praxis erworbenen Kenntnisse komplettieren möchten

  • Interesse für das Thema Personalverrechnung
  • mathematische Grundkenntnisse
  • gute Deutschkenntnisse

 

  • Der Lehrgang kann mit der WIFI-Personalverrechner-Prüfung abgeschlossen werden
  • Bei erfolgreichem Abschluss erhalten Sie Zeugnis und Diplom
  • Für die Prüfung ist eine Anmeldung erforderlich (Buchungs-Nr. 14405)
  • Prüfungsgebühr: € 280.

  • Die Kursinhalte dieser Ausbildung entsprechen den beiden Kursen „Basisausbildung zum WIFI-Personalverrechner“ und „Aufbauausbildung zum WIFI-Personalverrechner
  • Preis inkl. Unterlagen und Lehrbücher: „Personalverrechnung: Eine Einführung“ und „Personalverrechnung in der Praxis“ (beide: Linde Verlag)
  • Besuchen Sie die kostenlose Info-Veranstaltung, bei der Sie weitere Informationen zur Ausbildung bekommen
  • Während des Lehrgangs können Sie die WIFI-Lernplattform nutzen und dort online Tests zur Wiederholung des Unterrichtsstoffs absolvieren
  • Während des Lehrgangs erhalten Sie Zugang zu einer Memocard-App für Ihr Mobiltelefon bzw. Tablet d und können die Memocards mit Wiederholungsfragen zum Lernen nutzen
  • Sie bekommen während des Kurses Aufgaben, die Sie zu Hause bearbeiten. Wenn Sie laufend mitlernen möchten, planen Sie bitte wöchentlich Zeit im Ausmaß der Kurs-Lehreinheiten dafür ein

Information für Personen, die sich als Buchhalter, Personalverrechner oder Bilanzbuchhalter selbständig machen wollen:
Die am WIFI angebotenen Buchhalter- Personalverrechner und Bilanzbuchhalterprüfungen können bei inhaltlicher Vergleichbarkeit auf schriftliche Teile der Fachprüfungen nach § 13 Abs.1 Bilanzbuchhaltungsgesetz angerechnet werden.
Diese Überprüfung erfolgt bei der Bilanzbuchhaltungsbehörde.

Ihr Wissensvorsprung

Melden Sie sich zum Newsletter der Finanzakademie des WIFI Wien an und profitieren Sie von aktuellen Ausbildungstrends und zukunftsorientierten Aus- und Weiterbildungsangeboten.

Newsletter der Finanzakademie des WIFI Wien abonnieren

Teilzahlung möglich

Sie möchten nicht die gesamten Kosten auf einmal überweisen? Nehmen Sie unser Teilzahlungsangebot in Anspruch – zinsenlos und ohne Bearbeitungsgebühren. Die Anzahl der Raten richtet sich nach der Kursdauer. Beispiel: Der Kurs dauert 3 Monate = 3 Raten. Mit Kursende muss die letzte Rate beglichen sein.

Möchten Sie unser Angebot annehmen? Bitte teilen Sie uns das bei Ihrer Anmeldung mit. Wir schicken Ihnen zu jedem Ratentermin einen Zahlschein per Post zu.

Bitte beachten Sie, dass sofort der gesamte Betrag fällig wird, wenn Sie mit den Raten in Verzug kommen.
Copyright Foto Weinwurm

Lehrgangsleitung

Sabine Müllner

Frau Müllner ist nach Absolvierung des WIFI Wien Personalverrechnungskurses seit mehr als 25 Jahren in der Personalverrechnung für unterschiedliche Branchen tätig. Seit 2006 nimmt sie sich den täglichen Herausforderungen dieses spannenden Berufs als Unternehmerin an und kann durch die gesammelten Praxiserfahrungen diese bestens seit vielen Jahren in den WIFI Wien Kursen einbringen.
 

Hier finden Sie den Folder der Finanzakademie des WIFI Wiens mit allen Informationen und aktuellen Seminarthemen. 

Sabine Müllner

Sabine Müllner

Frau Müllner ist nach Absolvierung des WIFI Wien Personalverrechnungskurses seit mehr als 25 Jahren in der Personalverrechnung für unterschiedliche Branchen tätig. Seit 2006 nimmt sie sich den täglichen Herausforderungen dieses spannenden Berufs als Unternehmerin an und kann durch die gesammelten Praxiserfahrungen diese bestens seit vielen Jahren in den WIFI Wien Kursen einbringen.

Karl Turetschek

Karl Turetschek

„Nach Jahren der Selbstständigkeit war für mich der Personalverrechnerkurs die ideale Ergänzung um mein bisher erworbenes Wissen auszuweiten. Und: Ich wurde nicht enttäuscht, die Wahl war richtig. Die Trainerin war von Beginn an sehr motiviert und motivierend. Ich habe selten Trainer/-innen erlebt, die so enthusiastisch, begeistert und begeisternd waren. Das Thema war sehr spannend und gut strukturiert aufbereitet. Im Unterricht wurden immer wieder sehr anschauliche Praxisbeispiele eingestreut. Die Trainerin hatte auch immer ein offenes Ohr für Zwischenfragen und Probleme, die während des Kurses oder beim Lernen aufgetaucht sind. Ich habe mit diesem Kurs auf jeden Fall mein Wissen sehr sinnvoll ergänzt und hoffe auf eine Berufslaufbahn in diesem Bereich. “ Absolvent der Ausbildung zum/zur geprüften WIFIPersonalverrechner/-in

Constanze Vogel

Constanze Vogel

„Die Trainerin im Lehrgang war überaus kompetent und ist stets auf alle Fragen und Wünsche eingegangen. Ihr persönliches Engagement hat zu einem angenehmen Lernen beigetragen. Ein ausgewogenes Verhältnis von Theorie und praktischen Beispielen gibt einem das Gefühl, mit dem Gelernten im Berufsalltag als Personalverrechner/-in gut bestehen zu können. “ Absolventin der Ausbildung zum/zur WIFI-Personalverrechner/-in

Sie finden sich im Förderdschungel nicht mehr zurecht?

Wir haben für Sie einige Förderungen für Lehrlinge, Erwerbstätige, Unternehmer/-innen und Arbeitsuchende im Überblick zusammengestellt.

Der einfache Weg zur Kursförderung

  1. Kurs suchen
  2. Kostenvoranschlag erstellen
  3. Förderstelle kontaktieren
  4. Kurs buchen
Hier finden Sie alle unsere Fördertipps

Letzte Änderung: 13.07.2021