Fundamentalanalyse und Unternehmensbewertung | WIFI Wien Fundamentalanalyse und Unternehmensbewertung | WIFI Wien
Fundamentalanalyse und Unternehmensbewertung | WIFI Wien

Das Investieren in unterbewertete Aktien bringt AnlegerInnen vor allem langfristig einen Rendite-Vorteil. Lernen Sie die Werkzeuge der Fundamentalanalyse und Unternehmensbewertung kennen und setzen Sie diese gezielt bei der Auswahl Ihres nächsten Investments ein.

Anrufen
2 Kurstermine
05.05.2020 - 07.05.2020 Abendkurs
WIFI Wien
Verfügbar
460,00 EUR
Ansicht erweitern

Wochentag(e): DI MI DO
Kursdauer: 11 Lehreinheiten
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 39329019

Wochentag(e): FR SA
Kursdauer: 11 Lehreinheiten
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 39329010

Fundamentalanalyse und Unternehmensbewertung - Wiener Börse Akademie

In diesem Seminar erhalten Sie einen umfassenden Einblick in die Wertpapier- und Bilanzanalyse und beschäftigen sich eingehend mit der Gewinn-und-Verlust- und Kapitalfluss-Rechnung. Davon abgeleitet werden Kennzahlen vorgestellt, die eine detaillierte Unternehmensbewertung ermöglichen. Das erworbene Wissen vertiefen und wenden Sie anhand konkreter Praxisbeispiele an.
 

  • Überblick
  • Unterscheidung Bilanz, Gewinn- und-Verlust- und Kapitalfluss-Rechnung
  • Bilanzkennzahlen
    • Finanzrisiko
    • Liquidität
    • Profitabilität
    • Weitere Kennzahlen
  • Erfolgsorientierte Unternehmensbewertung (DCF)
    • Free Cash Flow (FCF)
    • Equity- vs. Entity-Ansatz
    • Barwert
    • Weighted Average Cost of Capital (WACC)
    • Shareholder Value, etc.
  • Marktorientierte Unternehmensbewertung mit Hilfe von Multiplikatoren
    • KGV, KCFV und KCV
    • EBIT, EBITDA, Eigenkapitalrendite, etc.
  • Stärken und Schwächen der besprochenen Bewertungsmethoden
  • Praxisübungen

Mag. (FH) Günther Kornfellner, CFA, CAIA

Mag. (FH) Günther Kornfellner, CFA, CAIA

Günther Kornfellner ist Senior Trader Aktien & Derivate bei Raiffeisen Centrobank AG und seit über fünfzehn Jahren im Investmentbanking tätig. Unter anderem agierte er als Portfoliomanager eines Global Emerging Markets Hedgefonds und eines Aktienfonds mit Fokus Afrika. Herr Kornfellner verfügt über eine fundierte Expertise in Emerging Markets, die er aufgrund seines langjährigen Aufenthalts vor Ort sammeln konnte. Zurzeit ist er für die Raiffeisen Centrobank an zahlreichen mittel- und osteuropäi

Nach dem Seminar können Sie unter- und überbewertete Unternehmen am Markt identifizieren und sind in der Lage in Frage kommende Investments aufzuspüren. Sie wissen, worauf bei der Analyse von Wertpapieren und Bilanzen zu achten ist
 

Dieses Seminar ist ideal für,

  • Personen, die einen detaillierten Einblick in Fundamentalanalyse und Unternehmensbewertung gewinnen möchten.
  • Personen, die ihr Vermögen aktiv veranlagen und auf der Suche nach einer bewährten Analysemethode sind.
  • Personen, die ihr Finanzwissen vertiefen wollen.
  • Personen, die im Finanzbereich tätig sind und ihr bestehendes Fachwissen gezielt erweitern wollen.
     

  • Für einen optimalen Lernerfolg empfehlen wir das Seminar "Das 1x1 der Wertpapiere" zu besuchen oder über ein vergleichbares Vorwissen zu verfügen.
  • In den Kosten sind die Unterlagen, Pausenverpflegung sowie kostenlose Parkmöglichkeit inkludiert.
  • Tipp: Dieses Seminar ist auch in Kombination mit dem Seminar "Volkswirtschaftliche Indikatoren" als Paket zum attraktiven Paketpreis von EUR 540 buchbar. Sie können die Termine der beiden Seminare flexibel innerhalb eines Kalenderjahres kombinieren. 
  • Akkreditierung:  Certified Financial Planner und Diplomierte FinanzberaterInnen und European Financial Practitioner (EIP) erhalten für dieses Seminar 8 CPD Credits aus dem Thema 4.4.a. Gewichtete MiFID II Punkte = 8
  • Das gesamte Seminarprogramm der Wiener Börse Akademie auf einen Blick!
  • Ihr Vorteil: Melden Sie sich jetzt an und erhalten Sie dieses hochwertige Buch als Geschenk: "Die Geschichte der Wiener Börse: Ein Vierteljahrtausend Wertpapierhandel" von Dr. Johann Schmit, 240 Seiten

 





Ein Seminar der Wiener Börse Akademie in Kooperation mit der Wiener Börse AG.

Letzte Änderung: 04.10.2019