Ausbildung zur Kosmetikerin Ausbildung zur Kosmetikerin
Ausbildung zur Kosmetikerin

Sie erlernen in dieser umfassenden Ausbildung alle theoretischen und praktischen Fähigkeiten, um die Tätigkeit des/der Kosmetiker/in auszuüben. In diesem Lehrgang erwerben Sie Kenntnisse rund um Gesichts- und Körperbehandlungen und vieles mehr, mit dem Ziel: Zufriedene und gepflegte Kunden und Kundinnen!

Anrufen
1 Kurstermin
09.04.2021 - 03.07.2021 Wochenendkurs
WIFI Wien
Verfügbar
4 950,00 EUR
exkl. Kosten für pers. Ausstattung (ca. € 400)
Ansicht erweitern

Wochentag(e): FR SA
Kursdauer: 600 Lehreinheiten
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 60221010
1 Infotermin
19.11.2020 Abendkurs
WIFI Wien
Verfügbar
KOSTENLOS
Ansicht erweitern

Wochentag(e): DO
Kursdauer: 2 Lehreinheiten
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 60220010
17.01.2020 - 14.03.2020 Wochenendkurs
WIFI Wien
4 800,00 EUR
exkl. Kosten für pers. Ausstattung (ca. € 400)

Hinweis: = 1. Semester, gesamte Kursdauer 1 Jahr, Kursende Jänner 2021.
Wochentag(e): FR SA

Kursdauer: 600 Lehreinheiten
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 60221019

Ausbildung zur Kosmetikerin

Praxis

  • Pflegende Kosmetik
  • Hautbeurteilung 
  • Hautreinigung 
  • Färben der Wimpern und Augenbrauen sowie fassonieren
  • Gesichtsmassage
  • Anwendung von Packungen und Masken sowie Modellagen
  • Apparative Kosmetik
  • Dekorative Kosmetik
  • Schlankheits- und Zellulitebehandlung 
  • Hand- und Nagelpflege (Maniküre) und lackieren
  • Handmassage und pflegende Anwendungen
  • Enthaarung
  • Arbeitshygiene
  • Gegenseitiges Behandeln und Modellbetrieb

 

Theorie

  • Anatomie
  • Physiologie
  • Dermatologie
  • Histologie
  • Physik kosmetikbezogen
  • Chemie kosmetikbezogen
  • Kräuterlehre
  • Ernährungslehre
  • Unfallverhütung
  • Erste-Hilfe (Ersthelferausbildung)
  • Wirtschaftsrechnen
  • Englische Kommunikation mit Kunden

Sie lernen in diesem Kurs – dem Berufsbild entsprechend alle theoretischen und praktischen Kenntnisse – der Ausbildung der Lehre angepasst, die Tätigkeit zum/zur Kosmetiker/in. 
Die Ausbildung endet mit dem Niveau vor der Lehrabschlussprüfung.
Sie sind danach als Fachperson in der Lage, in diesem Beruf tätig/angestellt zu werden.
Sie können sich nach den entsprechenden unternehmerischen Voraussetzungen selbständig machen.
Sie können sich durch diese Basisausbildung mit Zusatz-Ausbildungen auf gewisse Bereiche der Kosmetik spezialisieren, wie z.B. Permanent-Make-up, Wimpernverlängerung, u.v.m.
Sie bekommen das erforderliche Rüstzeug mit, um am Arbeitsmarkt als Kosmetikerin, bestehen zu können.
 

Dieser Lehrgang richtet sich an Personen, die an einer umfassenden Kosmetikausbildung interessiert sind.
Personen, die diesen Beruf erlernen möchten und im Anschluss im Dienstleistungsbereich tätig werden möchten.
Personen, die eventuell auch planen, später selbstständig zu werden.
Die Interessenten/-innen müssen keine Kenntnisse oder Erfahrungen aus diesem Bereich vorweisen.

Der Besuch der Informationsveranstaltung (BBNr 60220) mit anschließendem Aufnahmgespräch ist Voraussetzung.

Interesse an pflegender Tätigkeit an Gesicht und Körper. Medizinisches Interesse, handwerkliches Geschick und die Vorliebe zum „Arbeiten am Menschen“.
Die Vollendung des 18. Lebensjahres bei Antritt zur Lehrabschlussprüfung.
Abgeschlossene Schulausbildung (Pflichtschulabschluss).
Gute Deutschkenntnisse sind Voraussetzung, um die Inhalte von Theorie und Praxis und deren Zusammenhänge verstehen zu können!
Kurze und unlackierte Fingernägel im Praxisteil.
Die Bereitschaft während der Ausbildung, die Inhalte außerhalb des WIFI-Institutes auch zu Hause zu erlernen und zu wiederholen.
Die Bereitschaft bei geringem Zeitaufwand auch „Hausaufgaben“ zu erbringen.

Der Lehrgang wird mit einer schriftlichen, mündlichen und praktischen Prüfung abgeschlossen. Die Prüfungsgebühr ist in den Lehrgangskosten enthalten, für die Abschlussprüfung ist eine Anmeldung erforderlich (Buchungs-Nr. 60422) .
Das Ziel der Ausbildung ist die außerordentliche Lehrabschlussprüfung. Bitte beachten Sie, dass eine Zulassung zur außerordentlichen Lehrabschlussprüfung ausschliesslich von der Lehrlingsstelle der Wirtschaftskammer Wien erteilt wird. Wir empfehlen Ihnen daher dringend, vor Kursbeginn abzuklären, welche Voraussetzungen Ihrerseits zum Prüfungsantritt zu erfüllen sind.
E: lehrabschluss@wkw.at T: (01) 51450-6400

Für persönliche Ausstattung (Arbeitsutensilien, Instrumente, Arbeitskleidung, Arbeitsschuhe) fallen Kosten in der Höhe von ca. EUR 400,00 an.
Alle Verbrauchsmaterialien werden vom WIFI zur Verfügung gestellt.


Für die Zulassung zur Lehrabschlussprüfung wenden Sie sich an die Lehrlingsstelle Wien, 1180 Wien, Währinger Gürtel 97, Tel. 01 514 50-2011. Informationen dazu erhalten Sie im Internet unter: http://wko.at/wien/lap.

Bitte beachten Sie, dass eine Zulassung zur außerordentlichen Lehrabschlussprüfung AUSSCHLIESSLICH von der Lehrlingsstelle erteilt wird. Wir empfehlen Ihnen daher dringend, VOR Kursbeginn bei der Lehrlingsstelle abzuklären, welche Voraussetzungen Ihrerseits zum Prüfungsantritt zu erfüllen sind.

Letzte Änderung: 23.07.2019