Hintergrundgrafik
Filter setzen closed icon
Vorbereitung auf die Befähigungsprüfung Gas-, Sanitärtechnik und Meisterprüfung Heizungstechnik (Module: 1B, 2B und 3)
Bereit für den nächsten Karriereschritt als Meister:in? Wir bereiten Sie optimal auf Meisterprüfung (Heizungstechnik) und Befähigungsprüfung (Gas/Sanitärtechnik) vor. Starten Sie jetzt für beruflichen Erfolg!
ZEIT 520 Lehreinheiten
Stundenplan
Abendkurs
LERNMETHODE Trainer:in, Lernplattform
Teilnahme In Präsenz vor Ort
Für Lernplattform: Computer, Tablet oder Smartphone
*Zinslose Teilzahlung : 9 x 577,78 EUR Kursnummer: 62262014
*Zinslose Teilzahlung : 9 x 577,78 EUR
5.200,00 EUR Kursnummer: 62262014
ZEIT 200 Lehreinheiten
Stundenplan
Abendkurs
LERNMETHODE Trainer:in, Lernplattform
Teilnahme In Präsenz vor Ort
Für Lernplattform: Computer, Tablet oder Smartphone
*Zinslose Teilzahlung : 4 x 500,00 EUR Kursnummer: 62256014
*Zinslose Teilzahlung : 4 x 500,00 EUR
2.000,00 EUR Kursnummer: 62256014
ZEIT 160 Lehreinheiten
Stundenplan
Abendkurs
LERNMETHODE Trainer:in, Lernplattform
Teilnahme In Präsenz vor Ort
Für Lernplattform: Computer, Tablet oder Smartphone
*Zinslose Teilzahlung : 4 x 400,00 EUR Kursnummer: 62257014
*Zinslose Teilzahlung : 4 x 400,00 EUR
1.600,00 EUR Kursnummer: 62257014
ZEIT 160 Lehreinheiten
Stundenplan
Abendkurs
LERNMETHODE Trainer:in, Lernplattform
Teilnahme In Präsenz vor Ort
Für Lernplattform: Computer, Tablet oder Smartphone
*Zinslose Teilzahlung : 3 x 533,34 EUR Kursnummer: 62258014
*Zinslose Teilzahlung : 3 x 533,34 EUR
1.600,00 EUR Kursnummer: 62258014
ZEIT 2 Lehreinheiten
Stundenplan
Abendkurs
LERNMETHODE Trainer:in
Kursnummer: 62259014
KOSTENLOS Kursnummer: 62259014

Vorbereitung auf die Befähigungsprüfung Gas-, Sanitärtechnik und Meisterprüfung Heizungstechnik (Module: 1B, 2B und 3)

Inhalt

Gemeinsam mit unseren Expert:innen werden Sie optimal auf den fachlichen Teil der Meisterprüfung (Heizungstechnik) und Befähigungsprüfung (Gas- und Sanitärtechnik) vorbereitet. Starten Sie jetzt Ihre meisterliche Karriere und legen Sie den Grundstein für beruflichen Erfolg!

Dieser Lehrgang umfasst verschiedene Inhaltspunkte, darunter Gas- und Sanitärtechnik (Teil 2), Allgemeine Installationstechnik (Teil 1) sowie Heizungstechnik (Teil 3). Im Verlauf des Kurses werden Sie mit den relevanten Regelwerken für die Projektierung von Gas- und Sanitäranlagen sowie Heizungs- und Lüftungsanlagen vertraut gemacht. Sie erlangen die Fähigkeit, notwendige Berechnungen für diese Anlagen durchzuführen, Messungen an Leitungsanlagen zu beurteilen, die Eigenschaften der verwendeten Materialien zu kennen und diese unter Berücksichtigung des Umweltschutzes fachgerecht einzusetzen.

Zusätzlich erwerben Sie Kenntnisse darüber, wie Sie Rest- und Abfallmaterial umweltfreundlich entsorgen können. Die relevanten Bestimmungen im Bereich Arbeits- und Umweltschutz werden ebenso vermittelt. Der Kurs vertieft mathematische und zeichnerische Grundlagen, die für die Tätigkeit als Meister:in relevant sind, und beinhaltet praktische Übungsbeispiele. Des Weiteren werden physikalische Grundlagen, Grundlagen des Unternehmertums sowie kalkulatorische Kenntnisse vermittelt. Sie erlernen die Preisermittlung mithilfe von Materialansätzen, Minutenkalkulationen und Aufschlägen sowie die Durchführung von Ausmaßaufstellungen anhand von Planunterlagen. Durch diesen umfassenden Lehrgang sind Sie optimal auf die Anforderungen in den Bereichen Installationstechnik, Gas- und Sanitärtechnik sowie Heizungstechnik vorbereitet.


Die Kursteile im Überblick


Teil 1: Allgemeine Installationstechnik (BB: 62256x)
Lehreinheiten: 200 Lehreinheiten
Zeitraum: 09.09.2024 - 03.12.2024

Teil 2: Gas- und Sanitärtechnik (BB: 62257x)
Lehreinheiten: 160 Lehreinheiten
Zeitraum: 04.12.2024 - 06.03.2025

Teil 3: Heizungstechnik (BB: 62258x)
Lehreinheiten: 160 Lehreinheiten
Zeitraum: 10.03.2025 - 28.05.2025
Inhalt: Vorbereitung auf die Befähigungsprüfung Gas-, Sanitärtechnik und Meisterprüfung Heizungstechnik (Module: 1B, 2B und 3)

Gemeinsam mit unseren Expert:innen werden Sie optimal auf den fachlichen Teil der Meisterprüfung (Heizungstechnik) und Befähigungsprüfung (Gas- und Sanitärtechnik) vorbereitet. Starten Sie jetzt Ihre meisterliche Karriere und legen Sie den Grundstein für beruflichen Erfolg!

Dieser Lehrgang umfasst verschiedene Inhaltspunkte, darunter Gas- und Sanitärtechnik (Teil 2), Allgemeine Installationstechnik (Teil 1) sowie Heizungstechnik (Teil 3). Im Verlauf des Kurses werden Sie mit den relevanten Regelwerken für die Projektierung von Gas- und Sanitäranlagen sowie Heizungs- und Lüftungsanlagen vertraut gemacht. Sie erlangen die Fähigkeit, notwendige Berechnungen für diese Anlagen durchzuführen, Messungen an Leitungsanlagen zu beurteilen, die Eigenschaften der verwendeten Materialien zu kennen und diese unter Berücksichtigung des Umweltschutzes fachgerecht einzusetzen.

Zusätzlich erwerben Sie Kenntnisse darüber, wie Sie Rest- und Abfallmaterial umweltfreundlich entsorgen können. Die relevanten Bestimmungen im Bereich Arbeits- und Umweltschutz werden ebenso vermittelt. Der Kurs vertieft mathematische und zeichnerische Grundlagen, die für die Tätigkeit als Meister:in relevant sind, und beinhaltet praktische Übungsbeispiele. Des Weiteren werden physikalische Grundlagen, Grundlagen des Unternehmertums sowie kalkulatorische Kenntnisse vermittelt. Sie erlernen die Preisermittlung mithilfe von Materialansätzen, Minutenkalkulationen und Aufschlägen sowie die Durchführung von Ausmaßaufstellungen anhand von Planunterlagen. Durch diesen umfassenden Lehrgang sind Sie optimal auf die Anforderungen in den Bereichen Installationstechnik, Gas- und Sanitärtechnik sowie Heizungstechnik vorbereitet.

Die Kursteile im Überblick


Teil 1: Allgemeine Installationstechnik (ca. 200 Lehreinheiten)
Zeitraum: 09.09.2024 - 03.12.2024

Teil 2: Gas- und Sanitärtechnik (ca. 160 Lehreinheiten)
Zeitraum: 04.12.2024 - 06.03.2025

Teil 3: Heizungstechnik (ca. 160 Lehreinheiten)
Zeitraum: 10.03.2025 - 28.05.2025

Inhalt: Vorbereitung allgemeine Installationstechnik (Module: 1B, 2B und 3)

Gemeinsam mit unseren Expert:innen werden Sie optimal auf den fachlichen Teil der Meisterprüfung (Heizungstechnik) und Befähigungsprüfung (Gas- und Sanitärtechnik) vorbereitet. Starten Sie jetzt Ihre meisterliche Karriere und legen Sie den Grundstein für beruflichen Erfolg!

Dieses Modul umfasst den Inhalt "Allgemeine Installationstechnik". Im Verlauf des Kurses werden Sie mit den relevanten Regelwerken für die Projektierung von Gas- und Sanitäranlagen sowie Heizungs- und Lüftungsanlagen vertraut gemacht. Sie erlangen die Fähigkeit, notwendige Berechnungen für diese Anlagen durchzuführen, Messungen an Leitungsanlagen zu beurteilen, die Eigenschaften der verwendeten Materialien zu kennen und diese unter Berücksichtigung des Umweltschutzes fachgerecht einzusetzen.

Zusätzlich erwerben Sie Kenntnisse darüber, wie Sie Rest- und Abfallmaterial umweltfreundlich entsorgen können. Die relevanten Bestimmungen im Bereich Arbeits- und Umweltschutz werden ebenso vermittelt. Der Kurs vertieft mathematische und zeichnerische Grundlagen, die für die Tätigkeit als Meister:in relevant sind, und beinhaltet praktische Übungsbeispiele. Des Weiteren werden physikalische Grundlagen, Grundlagen des Unternehmertums sowie kalkulatorische Kenntnisse vermittelt. Sie erlernen die Preisermittlung mithilfe von Materialansätzen, Minutenkalkulationen und Aufschlägen sowie die Durchführung von Ausmaßaufstellungen anhand von Planunterlagen. Durch diesen umfassenden Lehrgang sind Sie optimal auf die Anforderungen in den Bereichen Installationstechnik, Gas- und Sanitärtechnik sowie Heizungstechnik vorbereitet.

Der Kursteil im Überblick


Allgemeine Installationstechnik (BB: 62256x)
Zeitraum: 09.09.2024 - 03.12.2024

Die zusätzlichen Module (diese müssen extra gebucht werden)


Gas- und Sanitärtechnik (BB: 62257x)
Zeitraum: 04.12.2024 - 06.03.2025

Heizungstechnik (BB: 62258x)
Zeitraum: 10.03.2025 - 28.05.2025

Inhalt: Vorbereitung Gas- und Sanitärtechnik (Module: 1B, 2B und 3)

Gemeinsam mit unseren Expert:innen werden Sie optimal auf den fachlichen Teil der Befähigungsprüfung Gas- und Sanitärtechnik vorbereitet. Starten Sie jetzt Ihre meisterliche Karriere und legen Sie den Grundstein für beruflichen Erfolg!

Dieses Modul umfasst den Inhalt "Gas- und Sanitärtechnik". Im Verlauf des Kurses werden Sie mit den relevanten Regelwerken für die Projektierung von Gas- und Sanitäranlagen vertraut gemacht. Sie erlangen die Fähigkeit, notwendige Berechnungen für diese Anlagen durchzuführen, Messungen an Leitungsanlagen zu beurteilen, die Eigenschaften der verwendeten Materialien zu kennen und diese unter Berücksichtigung des Umweltschutzes fachgerecht einzusetzen.

Zusätzlich erwerben Sie Kenntnisse darüber, wie Sie Rest- und Abfallmaterial umweltfreundlich entsorgen können. Die relevanten Bestimmungen im Bereich Arbeits- und Umweltschutz werden ebenso vermittelt. Der Kurs vertieft mathematische und zeichnerische Grundlagen und beinhaltet praktische Übungsbeispiele. Des Weiteren werden physikalische Grundlagen, Grundlagen des Unternehmertums sowie kalkulatorische Kenntnisse vermittelt. Sie erlernen die Preisermittlung mithilfe von Materialansätzen, Minutenkalkulationen und Aufschlägen sowie die Durchführung von Ausmaßaufstellungen anhand von Planunterlagen. Durch diesen umfassenden Lehrgang sind Sie optimal auf die Anforderungen in den Bereichen Installationstechnik und Gas- und Sanitärtechnik vorbereitet.

Der Kursteil im Überblick

Gas- und Sanitärtechnik (BB: 62257x)
Zeitraum: 04.12.2024 - 06.03.2025

Die zusätzlichen Module (diese müssen extra gebucht werden)


Allgemeine Installationstechnik (BB: 62256x)
Zeitraum: 09.09.2024 - 03.12.2024

Heizungstechnik (BB: 62258x)
Zeitraum: 10.03.2025 - 28.05.2025

Inhalt: Vorbereitung Heizungstechnik (Module: 1B, 2B und 3)

Gemeinsam mit unseren Expert:innen werden Sie optimal auf den fachlichen Teil der Meisterprüfung (Heizungstechnik) vorbereitet. Starten Sie jetzt Ihre meisterliche Karriere und legen Sie den Grundstein für beruflichen Erfolg!

Dieses Modul umfasst den Inhalt "Heizungstechnik". Im Verlauf des Kurses werden Sie mit den relevanten Regelwerken für die Projektierung von Heizungsanlagen vertraut gemacht. Sie erlangen die Fähigkeit, notwendige Berechnungen für diese Anlagen durchzuführen, Messungen an Leitungsanlagen zu beurteilen, die Eigenschaften der verwendeten Materialien zu kennen und diese unter Berücksichtigung des Umweltschutzes fachgerecht einzusetzen.

Zusätzlich erwerben Sie Kenntnisse darüber, wie Sie Rest- und Abfallmaterial umweltfreundlich entsorgen können. Die relevanten Bestimmungen im Bereich Arbeits- und Umweltschutz werden ebenso vermittelt. Der Kurs vertieft mathematische und zeichnerische Grundlagen, die für die Tätigkeit als Meister:in relevant sind, und beinhaltet praktische Übungsbeispiele. Des Weiteren werden physikalische Grundlagen, Grundlagen des Unternehmertums sowie kalkulatorische Kenntnisse vermittelt. Sie erlernen die Preisermittlung mithilfe von Materialansätzen, Minutenkalkulationen und Aufschlägen sowie die Durchführung von Ausmaßaufstellungen anhand von Planunterlagen. Durch diesen umfassenden Lehrgang sind Sie optimal auf die Anforderungen in den Bereichen Installationstechnik, Gas- und Sanitärtechnik sowie Heizungstechnik vorbereitet.

Der Kursteil im Überblick


Heizungstechnik (BB: 62258x)
Zeitraum: 10.03.2025 - 28.05.2025

Die zusätzlichen Module (diese müssen extra gebucht werden)


Allgemeine Installationstechnik (BB: 62256x)
Zeitraum: 09.09.2024 - 03.12.2024


Gas- und Sanitärtechnik (BB: 62257x)
Zeitraum: 04.12.2024 - 06.03.2025

Ziele

Nach dem Vorbereitungskurs:

  • kennen Sie für die Projektierung von Gas- und Sanitäranlagen und Heizungs- Lüftungsanlagen notwendigen Regelwerke
  • können Sie für Gas- und Sanitäranlagen und Heizungs- Lüftungsanlagen notwendige Berechnungen durchführen
  • können Messungen an Leitungsanlagen durchführen und beurteilen
  • kennen Sie die Eigenschaften der eingesetzten Materialien
  • wissen Sie, wie Sie Materialien unter Berücksichtigung des Umweltschutzes fachgerecht einsetzen
  • wissen Sie, wie Sie Rest- und Abfallmaterial umweltfreundlich entsorgen
  • kennen Sie die für Ihre Arbeit relevanten Bestimmungen des Arbeits- und Umweltschutzes
  • haben Sie die mathematischen und zeichnerischen Grundlagen wiederholt, die Sie als Meister:in beherrschen müssen und Übungsbeispiele berechnet
  • verstehen Sie die physikalischen Grundlagen
  • kennen die Grundlagen zum Thema Unternehmertum
  • kennen Sie die kalkulatorischen Grundlagen
  • können Preisermittlung mit Hilfe von Materialansätzen, Minutenkalkulationen und Aufschlägen berechnen
  • können Ausmaßaufstellungen anhand von Planunterlagen ermitteln
Ideal für

Planen Sie die Befähigungsprüfung für Gas- und Sanitärtechnik oder die Meisterprüfung für Heizungstechnik abzulegen? Am WIFI Wien bieten wir Ihnen die ideale Vorbereitung, um die notwendigen theoretischen und praktischen Fähigkeiten zu erwerben. Diese Qualifikationen sind entscheidend für den erfolgreichen Abschluss der Befähigungsprüfung für Gas- und Sanitärtechnik und/oder der Meisterprüfung für Heizungstechnik und legen den Grundstein für Ihre berufliche Weiterentwicklung. Unsere Trainer:innen am WIFI Wien bringen umfassende praktische Erfahrungen mit und stehen Ihnen mit gezielter Unterstützung zur Seite. Bereiten Sie sich mit uns auf Ihre Prüfung vor und gestalten Sie so den Weg für eine erfolgreiche Karriere in der Gas-, Sanitär- und Heizungstechnik!

  • Personen mit vollendetem 18. Lebensjahr
  • Facharbeiter:innen mit einschlägiger, abgeschlossener Ausbildung (Lehrabschluss)
  • Absolvent:innen höherer technischer Schulen, die sich auf diesem Gebiet (Gas- und Sanitärtechnik, Heizungs- und Lüftungstechnik) Kenntnisse angeeignet haben und diese erweitern möchten

Dieser Kurs bereitet gezielt auf die fachlichen Module (1B, 2B und 3) der Befähigungsprüfung für Gas- und Sanitärtechnik sowie der Meisterprüfung für Heizungstechnik vor. Für die Teilnahme an diesem Vorbereitungskurs sind Kenntnisse und Fähigkeiten auf dem Niveau der Lehrabschlussprüfung erforderlich und sind nicht Bestandteil dieses Vorbereitungskurses.
Voraussetzungen

  • Personen mit vollendetem 18. Lebensjahr und facheinschlägiger Berufsausbildung.
  • Ein Berufsabschluss (z.B.: Gas-, Sanitär-, Heizungs-, und Lüftungstechnik) und entsprechende Berufspraxis sind für den Meisterkurs nicht Voraussetzung, helfen aber beim Absolvieren des Kurses und der Prüfung.
  • Teilnehmer:innen mit nicht-deutscher Muttersprache sollten über Deutschkenntnisse auf dem Niveau von B2 verfügen.
Abschluss

  • Nach Abschluss der Ausbildung erhalten Sie ab einer Mindestanwesenheit von 75% eine Teilnahmebestätigung.
Hinweis/FAQ

Skripten

Die ÖVGW-Richtlinien GK-Kunden-Erdgasanlagen sind zum Kurs (aktuelle Fassung) mitzubringen und ist im Kursbeitrag nicht enthalten.

Tipp!

Sie können auch weitere Kurse im Rahmen Ihrer umfassenden Ausbildung absolvieren. Diese Kurse können entweder vor oder nach dem Lehrgang besucht werden, jedoch sind sie nicht im Kurspreis (Lehrgang) enthalten. Sie dienen dazu, Ihre Aus- und Weiterbildung zu ergänzen und Sie optimal auf alle Anforderungen in dieser Branche vorzubereiten.

Prüfungsordnung

Bitte beachten Sie die aktuellen Bestimmungen der 'Gas- und Sanitärtechnik-Befähigungsprüfungsordnung' und der 'Heizungstechnik-Meisterprüfungsordnung'.
Für individuelle Fragen (Anrechnung, Prüfung, etc.) steht Ihnen die Meisterprüfungsstelle der WK Wien gerne zur Verfügung. Siehe Kontaktdaten unten.
Wichtige Informationen zur Unternehmerprüfung sowie zur Ausbilderprüfung siehe Verlinkungen anbei.


Kurs-Ort

Theorie und Praxis: Berufsschule für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik (SHT), Mollardgasse 87, 1060 Wien.

Aufwertung des Meistertitels

Die Meister- oder Befähigungsprüfung ist dem Niveau 6 des NQR (Nationaler Qualifikationsrahmen) zugeordnet.
Dieses besagt, dass Sie über fortgeschrittene Kenntnisse in Ihrem Arbeitsbereich verfügen und in der Lage sind,
Aufgaben auf sehr hohem professionellen Niveau selbstständig und letztverantwortlich durchzuführen.

Meister- und Befähigungsprüfungen

Die Meisterprüfung bzw. Befähigungsprüfung – nach dem Vorbereitungskurs am WIFI Wien – legen Sie bei der Meisterprüfungsstelle der Wirtschaftskammer Wien („Berufliche Zertifizierung“) ab.

Bitte melden Sie sich rechtzeitig vor dem geplanten Prüfungstermin online über das eService "Prüfungsanmeldung" zu Ihrer gewünschten Meister- oder Befähigungsprüfung an: https://pruefung.wko.at. Voraussetzung für den Antritt zur Prüfung ist – neben der Volljährigkeit – die rechtzeitig abgeschlossene Prüfungsanmeldung inklusive der Bezahlung der Prüfungsgebühr.

Bitte beachten Sie: Für die Prüfungsanmeldung benötigen Sie ein Benutzerkonto. Details siehe www.wko.at/benutzerkonto.

Für Informationen zur Prüfung und die Klärung individueller Fragen wenden Sie sich bitte schriftlich an die Meisterprüfungsstelle der WK Wien:
Berufliche Zertifizierung
1020 Wien, Straße der Wiener Wirtschaft 1
E meisterpruefung@wkw.at
W www.wko.at/weiterbildung/meisterpruefungsstellen

Teilzahlung möglich

Sie möchten nicht die gesamten Kosten auf einmal überweisen? Nehmen Sie unser Teilzahlungsangebot in Anspruch – zinsenlos und ohne Bearbeitungsgebühren. Die Anzahl der Raten richtet sich nach der Kursdauer. Beispiel: Der Kurs dauert 3 Monate = 3 Raten. Mit Kursende muss die letzte Rate beglichen sein.

Möchten Sie unser Angebot annehmen? Bitte teilen Sie uns das bei Ihrer Anmeldung mit. Wir schicken Ihnen zu jedem Ratentermin einen Zahlschein per Post zu.

Bitte beachten Sie, dass sofort der gesamte Betrag fällig wird, wenn Sie mit den Raten in Verzug kommen.
Förderungen

Sie finden sich im Förderdschungel nicht mehr zurecht?

Wir haben für Sie einige Förderungen für Lehrlinge, Erwerbstätige, Unternehmer:innen und Arbeitsuchende im Überblick zusammengestellt.

Der einfache Weg zur Kursförderung

  1. Kurs suchen
  2. Kostenvoranschlag erstellen
  3. Förderstelle kontaktieren
  4. Kurs buchen
Hier finden Sie alle unsere Fördertipps

Letzte Änderung: 24.04.2024 | i |