Hintergrundgrafik
Filter setzen closed icon
Grundlagen der Metallbearbeitung und Zerspanung für CNC-Technik
Einstieg in CNC-Technik! Lernen Sie Metallbearbeitung an konventionellen Maschinen. Ideal für Einsteiger:innen ohne Fachkenntnisse.
ORT TGM
ZEIT 70 Lehreinheiten
Stundenplan
Tageskurs
LERNMETHODE Trainer:in, Lernplattform
Teilnahme In Präsenz vor Ort
Für Lernplattform: Computer, Tablet oder Smartphone
*Zinslose Teilzahlung : 2 x 650,00 EUR Kursnummer: 42248014
*Zinslose Teilzahlung : 2 x 650,00 EUR
1.300,00 EUR Kursnummer: 42248014
ORT TGM
ZEIT 2 Lehreinheiten
Stundenplan
Abendkurs
LERNMETHODE Trainer:in
Kursnummer: 42249023
Durchführungsgarantie
KOSTENLOS Kursnummer: 42249023
ORT TGM
ZEIT 2 Lehreinheiten
Stundenplan
Abendkurs
LERNMETHODE Trainer:in
Kursnummer: 42249014
KOSTENLOS Kursnummer: 42249014
ORT TGM
ZEIT 2 Lehreinheiten
Stundenplan
Abendkurs
LERNMETHODE Trainer:in
Kursnummer: 42249024
KOSTENLOS Kursnummer: 42249024

Grundlagen der Metallbearbeitung und Zerspanung für CNC-Technik

Inhalt

Entdecken Sie die CNC-Technik! Erlernen Sie die Grundlagen der Metallbearbeitung und Zerspanung an konventionellen Maschinen und mit herkömmlichen Werkzeugen. Starten Sie mit diesem Kurs unsere Ausbildungsreihe in der CNC-Technik.


Metallbearbeitung

  • Drehen
  • Fräsen
  • Bohren
  • Gewindeschneiden
  • Reiben


Zerspanung

  • Schneidengeometrie
  • Spanbildung
  • Anwendungsgebiete und Einsatzgrenzen von Schneidstoffen (HSS, Hartmetall, Cermets, Schneidkeramik, Diamant, CBN)
  • Auswahlkriterien für Wendeschneidplatten, Werkzeuge und Werkzeugsysteme
  • Kriterien für die Wahl der Schnittdaten (Schnittgeschwindigkeit, Schnitttiefe, Vorschub)
  • Werkzeugverschleiß (Verschleißarten, Maßnahmen bei übermäßigem Verschleiß)

Anmerkung:
Bitte achten Sie darauf, die Teilnahmevoraussetzungen für diesen Kurs zu beachten.
Diese sind unter dem Abschnitt "Voraussetzungen" weiter unten aufgelistet.
Karriere-/Ausbildungsweg

Ziele

Sie erlernen grundlegende Kenntnisse der Metallbearbeitung an konventionellen Maschinen und mit herkömmlichen Werkzeugen. Zusätzlich erlernen Sie die grundlegenden Kenntnisse der Zerspanungstechnik in den Bereichen Bohren, Drehen, Fräsen.

Ideal für

  • Personen ohne oder mit nur geringen einschlägigen Fachkenntnissen, die in die Ausbildungsschiene für CNC-Technik einsteigen wollen oder die sich mit der Metallbearbeitung an konventionellen Maschinen vertraut machen möchten

Voraussetzungen

  • PC-Kenntnisse sind unbedingt erforderlich
  • Teilnehmer:innen mit nicht-deutscher Muttersprache, sollten über Deutschkenntnisse auf dem Niveau B2 verfügen
Es ist wichtig, dass Sie sicherstellen, dass Sie alle erforderlichen Voraussetzungen erfüllen, um an dem Kurs teilnehmen zu können.
Abschluss

Sie erhalten eine Kursbestätigung, wenn Sie an mindestens 75 Prozent der Lehreinheiten teilgenommen haben.

Hinweis/FAQ

Wenn Sie diesen Kurs positiv abschließen dann haben Sie die Möglichkeit in weiterer Folge folgende CNC-Kurse zu besuchen:

Unser Tipp!

Das Erlernen des CNC-Drehens (2 Achsen-System) vor dem CNC-Fräsen (3 Achsen-System) bietet einen einfacheren Einstieg in die CNC-Welt. Durch den Fokus auf grundlegende Konzepte wie die Bedienung der CNC-Maschine, Koordinatensysteme und Werkzeugführung wird eine solide Grundlage geschaffen. Dies ermöglicht es, zunächst leichter verständliche Drehbewegungen zu beherrschen, bevor komplexere Fräsprozesse angegangen werden. Der schrittweise Aufbau von Fertigkeiten im Umgang mit Werkzeugen, Materialien und Programmierung fördert Selbstvertrauen und minimiert Fehler. Diese Herangehensweise spart nicht nur Zeit und Kosten, sondern bildet auch eine solide Basis für eine erfolgreiche Karriere in der CNC-Bearbeitung.

Weitere Hinweise

  • Keine Lehrlingsermäßigung möglich.
  • Kurs-Ort: TGM (Technologisches Gewerbemuseum), Wexstraße 19, 1200 Wien.
  • Bitte Arbeitskleidung (PSA) und geschlossene Schuhe mitnehmen!

Informationsveranstaltung

Besuchen Sie die kostenlose CNC-Informationsveranstaltung, um mehr über die Kursinhalte zu erfahren. Dort haben Sie die Gelegenheit, den Trainer kennenzulernen und Fragen zur Ausbildung zu stellen. Sie erhalten vor Ort auch Informationen zu den erforderlichen Voraussetzungen für die Kursteilnahme. Nach der Informationsveranstaltung können Sie, wenn Sie bereits Praxiserfahrungen haben, ein persönliches Aufnahmegespräch mit dem Trainer führen. Nutzen Sie diese Chance, um Ihre offenen Fragen zu klären und den besten Ausbildungsweg im Bereich CNC für sich zu finden.
Förderungen

Sie finden sich im Förderdschungel nicht mehr zurecht?

Wir haben für Sie einige Förderungen für Lehrlinge, Erwerbstätige, Unternehmer:innen und Arbeitsuchende im Überblick zusammengestellt.

Der einfache Weg zur Kursförderung

  1. Kurs suchen
  2. Kostenvoranschlag erstellen
  3. Förderstelle kontaktieren
  4. Kurs buchen
Hier finden Sie alle unsere Fördertipps

Letzte Änderung: 16.05.2024 | i |