Kälteanlagentechnik -  Vorbereitung auf die außerordentliche  Lehrabschlussprüfung (Zusatzprüfung) Kälteanlagentechnik -  Vorbereitung auf die außerordentliche  Lehrabschlussprüfung (Zusatzprüfung)
Kälteanlagentechnik - Vorbereitung auf die außerordentliche Lehrabschlussprüfung (Zusatzprüfung)

Kälteanlagentechniker bauen, montieren, warten und reparieren Kühl- und Klimaanlagen, Kühlvitrinen, Tiefkühlräume - kurz: klimatechnische Einrichtungen, die im Handel und Transport von Lebensmitteln, im Haushalt, in der Gastronomie etc. verwendet werden.

Anrufen
1 Kurstermin
08.01.2020 - 09.03.2020 Abendkurs
WIFI Wien
Verfügbar
1 640,00 EUR
Ansicht erweitern

Wochentag(e): MO MI SA
Kursdauer: 120 Lehreinheiten
Stundenplan

Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Kursnummer: 70290019

Kältetechnik Ausbildung

  • Kälteanlagentechnik
  • Elektro- und Steuerungstechnik für die Kälteanlagentechnik
  • praxisorientierte Grundlagenvermittlung von Verordnungen und Sicherheitsvorschriften

Sie bereiten sich kompetent und praxisnah auf das Fachgespräch und den praktischen Prüfungsteil der Lehrabschlussprüfung Kälteanlagentechnik vor. Weiters dient dieser Kurs zur Vorbereitung auf die Personenzertifizierung Kategorie I und II im Umgang mit F-Gasen.

Angelernte Mitarbeiter/-innen von Kältetechnikunternehmen, die die Lehrabschlussprüfung Kälteanlagentechnik absolvieren wollen.

Für Teilnehmer/-innen ohne verwandten Lehrabschluss, die auch den schriftlichen Teil der Lehrabschlussprüfung ablegen müssen, wird zusätzlich der Kurs 'Kälteanlagentechnik - Vorbereitung auf den schriftlichen Teil der außerordentlichen Lehrabschlussprüfung (Fachrechnen und -zeichnen)', Veranstaltungsnummer 70291, Kursbeitrag EUR 535, angeboten.
Für Eingriffe in den Kältekreislauf ist ein Zertifikat nach ÖNORM EN 13313 notwendig. Dieses Zertifikat erhalten Sie von der Bundesinnung der Metalltechniker bei Nachweis der abgelegten Lehrabschlussprüfung 'Kälteanlagentechniker'.

Lehrabschlussprüfungen

Das WIFI-Kundenservice nimmt Ihre Anmeldung zum Vorbereitungskurs auf die außerordentliche bzw. ordentliche Lehrabschussprüfung gerne entgegen.

Zusätzlich ist eine Anmeldung zur außerordentlichen bzw. ordentlichen Lehrabschlussprüfung bei der Lehrlingsstelle der Wirtschaftskammer Wien vor Kursbeginn erforderlich, um zeitnah nach Kursabschluss zur Prüfung antreten zu können.

Voraussetzung für den Antritt zur Prüfung ist das vollendete 18. Lebensjahr sowie Berufspraxis bzw. Ausbildungen im Ausmaß der halben Lehrzeit des Lehrberufs.

Für weitere Informationen steht Ihnen die Lehrlingsstelle Wien gerne zur Verfügung:
Lehrlingsstelle Wien
1180 Wien, Währinger Gürtel 97
T 01/514 50-2011
E lehrabschluss@wkw.at 
W wko.at/wien/lap 

Letzte Änderung: 30.08.2019